- Anzeige -

Nach tödlichem Unfall: Messstelle für Blitzmarathon verlegt

Der zweite bundesweite Blitzmarathon kommt am 18. und 19. September.
Hoch­sauer­land­kreis. Die Poli­zei mel­det die Ver­le­gung einer Mess­stel­le für den Blitz­ma­ra­thon am Don­ners­tag, nach­dem es am Diens­tag auf der Bun­des­stra­ße 480 zwi­schen Ols­berg und Win­ter­berg auf Höhe des Hau­ses Wil­den­stein zu einem fol­gen­schwe­ren Ver­kehrs­un­fall gekom­men ist, bei dem ein 28 Jah­re alter Motor­rad­fah­rer sein Leben ver­lor (wir berich­te­ten). „Die Ermitt­lun­gen des Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­ats zu dem Unfall­her­gang dau­ern zwar noch an, jedoch deu­tet Eini­ges dar­auf hin, dass hier als Unfall­ur­sa­che über­höh­te Geschwin­dig­keit in Betracht kom­men könn­te,“ sagt Poli­zei­spre­cher Lud­ger Rath. „Des­halb wur­de eine Mess­stel­le des 3. bun­des­wei­ten Blitz­ma­ra­thons am Don­ners­tag, die für den Bereich Wie­me­ring­hau­sen geplant war, kurz­fris­tig zu der Unfall­stel­le ver­legt. Aus per­so­nel­len Grün­den muss­te dafür eine Mess­stel­le in Ols­berg an der Bahn­hof­stra­ße gestri­chen werden.“

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de