- Anzeige -

Muslime setzen Zeichen gegen Rassismus und Terrorismus

Neheim. Die drei isla­mi­sche Gemein­den der Stadt Arns­berg –  der marok­ka­ni­sche Kul­tur Ver­ein e.V., der DITIB Tür­kisch-isla­mi­sche Gemein­de zu Arns­berg e.V und der isla­misch-ara­bi­scher Ver­ein e.V – wer­den am Sams­tag, 13. April um 14 Uhr im Sitz der Ditib-Moschee an der Lan­gen Wen­de Bitt­ge­be­te hal­ten. Grund dafür ist das trau­ri­ge Mas­sa­ker, das gegen unschul­di­ge Mus­li­me in zwei Moscheen in Neu­see­land vor fast einem Monat ver­übt wur­de. Damit möch­ten die Gemein­de auch ein Zei­chen gegen Ras­sis­mus und Ter­ro­ris­mus setzen.

  • Ter­min: Sams­tag, 13. 4. 2019, 14 Uhr, DITIB – Tür­ki­sche Gemein­de zu Arns­berg e.V., Lan­ge Wen­de 85. 59755 Arnsberg

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de