von

Muse­ums-Neu­bau: Grü­nes Licht für Mul­ti­me­dia-Wand

An der Nor­fas­sa­de des Muse­ums­neu­baus wird eine Mul­ti­me­dia­wand instal­liert, um stadt­ein­wärts fah­ren­de Auto­in­sas­sen über kul­tu­rel­le Akti­vi­tä­ten zu infor­mie­ren. (Foto: oe)

Arns­berg. Der Kreis­kul­tur­aus­schuss hat bei sei­ner jüngs­ten Sit­zung im „Blau­en Saal” des Sauer­land-Muse­ums den Beschluss zur Umset­zung des Pro­jek­tes LED-Mul­ti­me­dia­wand an der nörd­li­chen Fas­sa­de des Muse­ums-Neu­baus gefasst. Die­se soll mög­lichst vor der gleich­zei­ti­gen Eröff­nung des Neu­baus und der Son­der­aus­stel­lung „August-Macke – ganz nah” in Betrieb gehen. Opti­sches Vor­bild ist die Bun­des­kunst­hal­le in Bonn, die so auf bedeu­ten­de Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen in Stadt und Regi­on hin­weist.

Macke-Aus­stel­lung „ein­zig­ar­tig”

Die Mit­glie­der des Kreis­kul­tur­aus­schus­ses besuch­ten die neue Dau­er­aus­stel­lung des Sauer­land-Muse­ums. (Foto: HSK)

Kon­zept und Her­an­ge­hens­wei­se zur ers­ten Aus­stel­lung im neu­en Muse­ums- und Kul­tur­fo­rum, bei der 30 Ölbil­der, 62 Aqua­rel­le und Zeich­nun­gen sowie 11 wei­te­re Expo­na­te des 1887 in Mesche­de gebo­re­nen bedeu­ten­den Expres­sio­nis­ten August Macke gezeigt wer­den, erläu­ter­te Dr. Jür­gen Schul­te-Hob­ein. Der Lei­ter des Sauer­land-Muse­ums wört­lich: „Die Art, wie his­to­ri­sche regio­na­le Bezü­ge zu August Macke und sei­nem Werk gefun­den wer­den, gab es so noch nicht zu sehen. Inso­fern ist die­se Prä­sen­ta­ti­on ein­zig­ar­tig – Macke eben ganz nah.”

Kul­tur­aus­schuss ver­gibt För­der­gel­der

Des­wei­te­ren gab der Aus­schuss zur För­de­rung von Publi­ka­tio­nen und Kul­tur­ar­beit Gel­der frei für fol­gen­de Pro­jek­te:

  • 4000 Euro an Kunst­ver­ein Arns­berg als Zuschuss zu den Druck­kos­ten der Publi­ka­ti­on „30 Jah­re Kunst­ver­ein Arns­berg”
  • 10.000 Euro an Schmal­len­ber­ger Sauer­land Tou­ris­mus GmbH zur Durch­füh­rung und Wei­ter­ent­wick­lung „Spi­ri­tu­el­ler Som­mer 2019 und 2020”
  • 2000 Euro an Stif­tung Kir­chen­mu­sik im Sauer­land für Auf­füh­rung des Ora­to­ri­ums von Micha­el Tip­pet „A Child Of Our Time” mit Thea­ter­in­sze­nie­rung am Sonn­tag, 17. 11. 2019 in der Abtei Königs­müns­ter in Mesche­de
  • 11.250 Euro an Han­se­stadt Mede­bach für Erstel­lung des Fein­kon­zepts für das städ­ti­sche Muse­um in Mede­bach
  • 1500 Euro an Stadt Schmal­len­berg als Zuschuss zu den Druck­kos­ten der Publi­ka­ti­on „775 Jah­re Schmal­len­berg – Zeit­rei­se durch die Jahr­hun­der­te”
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?