- Anzeige -

Müsche­der Eulen grü­ßen am Orts­ein­gang

Die Eule - hier eine Waldohreule - wird auf den Müscheder Ortseingangsschildern eine bedeutende Rolle spielen. (Foto: Wolfgang Dirscherl  / pixelio.de)
Die Eule – hier eine Wald­ohr­eu­le – wird auf den Müsche­der Orts­ein­gangs­schil­dern eine bedeu­ten­de Rol­le spie­len. (Foto: Wolf­gang Dirscherl / pixelio.de)

Müsche­de. „Es grü­ßen die Müsche­der Eulen“. Die­sen Will­kom­mens­gruß auf einem Orts­ein­gangs­schild kön­nen dem­nächst alle lesen, die nach Müsche­de fah­ren. Aus Rich­tung Hüs­ten kom­mend, wird es auf dem Gelän­de der WEPA ste­hen, aus Rich­tung Sun­dern in Höhe des Betrie­bes Stra­ßen­meis­te­rei Arns­berg. In der letz­ten Bezirks­aus­schuss­sit­zung wur­de der Vor­schlag der CDU ange­nom­men, so dass der Orts­ver­band nun die Schil­der in Auf­trag geben kann.
Die orts­an­säs­si­ge Fir­ma „Wal­ter Beschrif­tun­gen“ stellt die Tafeln kos­ten­los her. Die Rah­men fer­tigt die Fir­ma FHS in Nie­der­ei­mer an, die eben­falls einen Teil ihrer Arbeit nicht berech­net. Alle übri­gen Kos­ten müs­sen durch Spen­den gedeckt wer­den. „Es haben schon eini­ge Unter­neh­men, aber auch Pri­vat­per­so­nen ihre Unter­stüt­zung zuge­sagt“, erklär­te Huber­tus Man­to­an. „Ich bin zuver­sicht­lich, dass wir auch den Rest durch Spen­den finan­ziert bekom­men.“ Auf die Fra­ge, wie das Schild aus­se­hen wer­de, gab er kei­ne Ant­wort. „Die Span­nung muss auf­recht erhal­ten blei­ben und wird erst mit der Ent­hül­lung der Tafeln gelöst“, mein­te er schmun­zelnd. „Ver­ra­ten kann ich aller­dings, dass die Mate­ria­li­en wit­te­rungs­be­stän­dig sind und fast kei­ner Pfle­ge bedür­fen.“ So wer­den auch in eini­gen Jah­ren noch alle Ver­kehrs­teil­neh­mer in Müsche­de durch eine wei­se Eule will­kom­men gehei­ßen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de