- Anzeige -

Möhnestraße und Stembergstraße: Bauarbeiten starten wieder

Vor zwei Jah­ren wur­de der Aus­bau der Möhne­st­ra­ße vor gestellt, jetzt geht es auf die Ziel­ge­ra­de. (Foto: oe)

Neheim. Ange­sichts der mil­den Wit­te­rung wer­den die Bau­ar­bei­ten an den bei­den gro­ßen Stra­ßen­bau­stel­len in Neheim in der kom­men­den Woche wie­der aufgenommen.

Endspurt auf der Möhnestraße

Die bau­aus­füh­ren­de Arbeits­ge­mein­schaft Josef Eley Bau­un­ter­neh­mung GmbH/ Stras­sing Limes Bau GmbH wird auf der Möhne­st­ra­ße in den nächs­ten Wochen zunächst die Haus­an­schlüs­se für Strom, Gas und Was­ser im Aus­bau­be­reich zwi­schen Ordens­meis­ter­stra­ße und Schleif­müh­len­weg erneu­ern. Anschlie­ßend wer­den die Geh­we­ge und die Fahr­bahn neu her­ge­stellt. Die Arbei­ten für die­sen letz­ten Bau­ab­schnitt sol­len bis Mit­te 2017 abge­schlos­sen sein.

Vier Sackgassen an Stembergstraße

Die Erneue­rung der Stem­berg­stra­ße zwi­schen Engel­bert­platz und Kreis­ver­kehr Graf-Gott­fried-Stra­ße wird im Ein­mün­dungs­be­reich Johan­nes­stra­ße / Anna­stra­ße / Stem­berg­stra­ße fort­ge­setzt. Hier­für muss der gesam­te Ein­mün­dungs­be­reich gesperrt wer­den und alle vier zufüh­ren­den Stra­ßen­ab­schnit­te wer­den zur Sack­gas­se umfunk­tio­niert. Die Tank­stel­le „Q1“ wird wei­ter­hin von der Anna­stra­ße und der Stem­berg­stra­ße aus erreich­bar sein. Der Lini­en­ver­kehr wird die glei­chen Umlei­tun­gen wie im ver­gan­ge­nen Jahr fah­ren. Die Fer­tig­stel­lung der Arbei­ten ist im Mai 2017 geplant.
Die Stadt­wer­ke Arns­berg bit­ten um Ver­ständ­nis für die erfor­der­li­chen Arbeiten.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de