von

Holz-Art – mit dem Kul­tur­Ruck­sack NRW in den Wald

Arns­berg. „Holz-Art“ ist ein kos­ten­frei­er Work­shop im Rah­men des Kul­tur­Ruck­sacks 2016. Aus gesam­mel­ten Fund­stü­cken und der eige­nen Fan­ta­sie wer­den klei­ne Kunst­wer­ke. Mit­ma­chen kön­nen Kids von 10 bis 14 Jah­ren.

Bei tro­cke­nem Wet­ter geht es mit Susan­ne Thoss zunächst in den Wald. Die „Zuta­ten“ für die ori­gi­nel­len Kunst­wer­ke lie­gen am Weges­rand, zwi­schen Baum­wur­zeln oder ver­steckt im Gras. Ein beson­de­rer Stein, ein schön geschwun­ge­nes Ast­stück oder Baum­rin­de. Im SGV-Jugend­hof ver­wan­deln sich die Fund­stü­cke in Kom­bi­na­ti­on mit Rund­höl­zern und Draht in Wald­geis­ter, eine Schne­cken­spi­ra­le oder einen „Hei­ßen Draht“.  Die­ses Ange­bot im Rah­men des Kul­tur­Ruck­sack NRW ist kos­ten­frei. Der Work­shop fin­det statt am Frei­tag, 17. Juni von 15.30 bis 17.30 Uhr im SGV-Jugend­hof, Hasen­win­kel 4. Eine Anmel­dung ist erfor­der­lich:  Kul­tur­bü­ro Arns­berg 02932 201‑1120.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?