von

Mit dem Bus zur Aller­hei­li­gen­kir­mes

Neheim. Für alle Rum­mel­fans aus dem Raum Neheim bie­tet die RLG
Regio­nal­ver­kehr Ruhr-Lip­pe GmbH zur dies­jäh­ri­gen Soes­ter
Aller­hei­li­gen­kir­mes vom 6. bis 10. Novem­ber wie­der ein deut­lich ver­stärk­tes Fahr­plan­an­ge­bot. Die Linie R54 ver­kehrt meist stünd­lich von Neheim nach Soest. Wie gewohnt kön­nen Kir­mes­freun­de mit dem Bus bis spät in die Nacht auch wie­der zurück nach Hau­se gelan­gen.

Am Mitt­woch und Don­ners­tag ver­kehrt die Linie R54 ab Neheim, Bus­bahn­hof alle 60 Minu­ten von 7.45 Uhr bis 18.45 Uhr nach Soest. Am Frei­tag von 7.45 Uhr bis um 19.45 Uhr. Am Sams­tag­vor­mit­tag fah­ren die Bus­se alle zwei Stun­den bis 12.45 Uhr. Danach gibt es jede Stun­de eine Fahrt ab Neheim, Bus­bahn­hof in Rich­tung Soest um: 13.45 Uhr, 14.56 Uhr, 15.45 Uhr, 16.56 Uhr, 17.45 Uhr, 18.56 Uhr und 19.45 Uhr. So haben Fahr­gäs­te, die mit der Linie R25 aus Hüs­ten und Sun­dern kom­men, alle zwei Stun­den einen direkt Anschluss.

Am Sonn­tag bie­tet die R54 Fahrt­mög­lich­kei­ten um 10.45 Uhr, 11.45 Uhr, 12.56 Uhr, 14.56 Uhr und 16.56 Uhr nach Soest. Die ankom­men­den Bus­se aus Hüs­ten und Sun­dern haben einen direk­ten Anschluss. Alle Rück­fahr­ten erfol­gen ab Soest, Hal­te­stel­le Ham­mer Weg mit der Linie C5, die bis in die Nacht hin­ein im Stun­den­takt bis nach Neheim ange­bo­ten wird. Am Mitt­woch und Don­ners­tag bestehen die stünd­li­chen Fahrt­mög­lich­kei­ten ab nach­mit­tags 14.45 Uhr bis nachts um 1.45 Uhr. Am Frei­tag und Sams­tag wird eine zusätz­li­che Fahrt um 2.15 Uhr durch­ge­führt. Am Sonn­tag gibt es Rück­fahrt­mög­lich­kei­ten von 14.45 Uhr bis um 22.45 Uhr.

Für güns­ti­ge Fahr­ten zur Kir­mes emp­fiehlt die RLG das 9 Uhr Tages­Ti­cket. Damit kann ein Erwach­se­ner zusam­men­mit drei Kin­dern bis ein­schließ­lich 14 Jah­ren hin und zurück fah­ren. Bei Grup­pen ist das 9 Uhr Tages­Ti­cket für fünf Per­so­nen die güns­tigs­te Wahl. Alle Tickets sind im Bus erhält­lich. E‑Tickets kön­nen über die kos­ten­lo­se App mobil info direkt auf das eige­ne Smart­pho­ne gela­den wer­den.

Ein Hin­weis zum Schluss: Auf­grund des aus­ge­dehn­ten Kir­mes­ver­kehrs fährt die R54 am 9. und 10. Novem­ber aus­nahms­wei­se nur nach dem Kir­messon­der­fahr­plan. Die im Fahr­plan­buch ver­öf­fent­lich­ten Regel­fahr­ten über Gün­ne ent­fal­len am Sams­tag­nach­mit­tag und Sonn­tag­nach­mit­tag.

Über das genaue Bus­an­ge­bot wäh­rend der Soes­ter Kir­mes infor­miert ein aus­führ­li­cher Son­der­fahr­plan. Erhält­lich ist er unter www.rlg-online.de im Inter­net oder in den Bus­sen der RLG. Natür­lich gibt die RLG auch ger­ne tele­fo­nisch Aus­kunft unter der Schlau­en Num­mer für Bus und Bahn 01806 504030 für 20 Cent pro Anruf aus dem Fest­netz (Mobil­funk max. 60 Cent pro Anruf). Elek­tro­ni­sche Fahr­p­la­nin­fos gibt es  kos­ten­los unter 08003 504030. Dar­über hin­aus wird ein Team der RLG an den Kir­mes­ta­gen am Ham­mer Weg bereit ste­hen, um Fra­gen zu beant­wor­ten.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?