von

Mes­ser­ste­che­rei in Ols­berg – 22-Jäh­ri­ger ver­letzt – 16-Jäh­ri­ger ver­haf­tet

Ols­berg. Nach einer Mes­ser­ste­che­rei in Ols­berg in der ver­gan­ge­nen Nacht gibt die Staats­an­walt­schaft Arns­berg gemein­sam mit der Poli­zei Dort­mund, die die Ermitt­lun­gen vor Ort über­nom­men hat­te, eine ers­te Pres­se­mit­tei­lung her­aus.

Kei­ne Lebens­ge­fahr

In den Mor­gen­stun­den des 10. Juli kam es zu einer kör­per­li­chen Aus­ein­an­der­set­zung in einem Haus in Ols­berg an der Bahn­hof­stra­ße. Hier­bei stach ein 16-jäh­ri­ger Ols­ber­ger auf einen 22-jäh­ri­gen – in Deutsch­land gebo­re­nen – Alge­ri­er ein. Der 22-jäh­ri­ge erlitt Stich­ver­let­zun­gen im Bereich des Ober­kör­pers, schwebt aber nicht in Lebens­ge­fahr.

Vor­aus­ge­hen­de Pro­vo­ka­ti­on

Der kör­per­li­chen Aus­ein­an­der­set­zung ging, nach der­zei­ti­gem Ermitt­lungs­stand, eine ver­ba­le Strei­tig­keit vor­aus, in der der 22-Jäh­ri­ge den 16-Jäh­ri­gen und anwe­sen­de Zeu­gen pro­vo­zier­te. Unter ande­rem schlug er dem 16-Jäh­ri­gen mit einer lee­ren Glas­fla­sche auf den Kopf und stieß ihn gegen eine Glas­tür. Der 16-jäh­ri­ge Ols­ber­ger wur­de vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Die Ermitt­lun­gen dau­ern an.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?