- Anzeige -

Mescheder nach Trunkenheitsfahrt festgenommen

Mesche­de. Nach dem Ver­dacht einer Trun­ken­heits­fahrt wur­de am Frei­tag­abend ein 40-jäh­ri­ger Mann aus Mesche­de fest­ge­nom­men. Der 40-Jäh­ri­ge steht im Ver­dacht, am Frei­tag­abend gegen 18.15 Uhr auf der Auto­bahn ein Fahr­zeug aus­ge­bremst und in Schlan­gen­li­ni­en gefah­ren zu sein. Da das Kenn­zei­chen abge­le­sen wur­de, konn­ten die Beam­ten das Fahr­zeug an der Hal­ter­an­schrift in Wen­ne­men antref­fen. Die ein­ge­setz­ten Poli­zis­ten tra­fen auf den aggres­si­ven Tat­ver­däch­ti­gen an sei­ner Wohn­an­schrift der die Beam­ten bedroh­te und sich den Anord­nun­gen wider­setz­te. Er wur­de fest­ge­nom­men und der Poli­zei­wa­che zuge­führt. Hier wur­den ihm Blut­pro­ben ent­nom­men. Nach den poli­zei­li­chen Maß­nah­men wur­de er entlassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de