- Anzeige -

Matthias Giese bleibt SPD-Vorsitzender in Voßwinkel

Land­tags­kan­di­da­tin Mar­git Hie­ro­ny­mus (Mit­te) und von links Kas­sie­re­rin Cor­ne­lia Wuschan­sky, Rats­mit­glied Micha­el Rade­ma­cher, der stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de Ingo Leo­pold und der Vor­sit­zen­de Mat­thi­as Gie­se. (Foto: SPD)

Voß­win­kel. Bei der Jah­res­haupt­ver­samm­lung des SPD-Orts­ver­eins Voß­win­kel-Bachum wur­de der Vor­sit­zen­de Mat­thi­as Gie­se für wei­te­re zwei Jah­re im Amt bestä­tigt. Zu sei­nem Stell­ver­tre­ter wur­de der Bachu­mer Ingo Leo­pold gewählt. Wei­ter gehö­ren dem Vor­stand die Kas­sie­re­rin Cor­ne­lia Wuschan­sky und als Beisitzer/innen Alex Paust, Rosel Rade­ma­cher, Dr.-Ing. Bernd Wuschan­sky und Rats­mit­glied Micha­el Rade­ma­cher an.

Dank für Arbeit in der Dorfkonferenz

Inhalt­lich wur­de ins­be­son­de­re über die bis­he­ri­ge Umset­zung der Ergeb­nis­se der Dorf­kon­fe­renz in Voß­win­kel dis­ku­tiert, wie etwa die Mit­fah­rer­bank am Blu­men­la­den oder die erfolg­rei­che Ver­eins­mes­se im letz­ten Jahr. Vie­le Pro­jek­te sei­en durch die Arbeits­grup­pen der Dorf­ge­mein­schaft ange­sto­ßen wor­den, hier gel­te es, die­se fort­zu­füh­ren und zum Erfolg zu brin­gen. Der Vor­sit­zen­de dank­te allen Orts­ver­eins­mit­glie­dern, die sich aktiv in die Arbeits­grup­pen ein­brin­gen und ins­be­son­de­re Micha­el Rade­ma­cher, der die Dorf­kon­fe­renz maß­geb­lich initi­iert habe.
Vor Ein­stieg in die Tages­ord­nung gedach­ten die Genos­sin­nen und Genos­sen dem am 15. April ver­stor­be­nem Mit­glied Die­ter Breu­er, der 28 Jah­re Mit­glied der SPD war, mit einer Schwei­ge­mi­nu­te. Jubi­lar­eh­run­gen stan­den die­ses Jahr nicht an. Wei­te­rer Schwer­punkt der Jah­res­haupt­ver­samm­lung war die Dis­kus­si­on zur Land­tags­wahl am 14. Mai 2017. SPD-Land­tags­kan­di­da­tin Mar­git Hie­ro­ny­mus berich­te­te von ihren zahl­rei­chen Besu­chen bei Insti­tu­tio­nen, Fir­men, Podi­ums­dis­kus­sio­nen und stell­te ihre Vor­stel­lun­gen für ein Land­tags­man­dat vor. Nach abschlie­ßen­den Berich­ten aus Rats­frak­ti­on, Rat und Stadt­ver­bands­vor­stand klang der Abend mit gemüt­li­chem Bei­sam­men­sein aus.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de