- Anzeige -

Matinees im Grünen starten in Sundern mit der Welt des Tango

Am kom­men­den Sonn­tag star­tet mit dem „Quar­tett Libertan­go“ das ers­te Kon­zert in der Rei­he „Mati­nee im Grü­nen“. Der Kul­tur­ring Sun­dern orga­ni­siert die Mati­neen im Grü­nen und lädt alle Inter­es­sier­ten zum kos­ten­frei­en Besuch ein. (Foto: Feli­ci­tas Ste­phan: www.felicitas-stephan.de)

Sun­dern. Am Sonn­tag, 14.8. um 11.30 Uhr ist es wie­der so weit: im Gar­ten der Fami­lie Seve­rin in Sun­dern-Helle­feld, Kur­fürs­ten­stra­ße 8 ist der Start der schon tra­di­tio­nel­len Gar­ten­kon­zer­te „Mati­nee im Grü­nen“, orga­ni­siert vom Kul­tur­ring Sundern.

Die Vielfalt des Tango mit Quartett Libertango

Das Kon­zert wird bestrit­ten vom „Quar­tett Libertan­go“. Die deut­sche Cel­lis­tin Feli­ci­tas Ste­phan und die Akkor­deo­nis­tin Hei­di Luo­sujär­vi aus Finn­land haben dafür ein fas­zi­nie­ren­des Pro­gramm zusam­men­ge­stellt. Gemein­sam mit dem Fin­nen Peter Waris am Ban­do­ne­on und Uli Bär aus Deutsch­land am Kon­tra­bass unter­strei­chen sie die Viel­falt des Tan­gos mit Tan­gos aus Ber­lin und aus Finn­land sowie mit „Libertan­go“ und „Le Grand Tan­go“, den berühm­ten Meis­ter­wer­ken des Argen­ti­ni­ers Astor Piazzolla.

„Mit die­sem Pro­gramm wird das Quar­tett Libertan­go sei­ne Zuhö­rer in eine Welt vol­ler Lei­den­schaft und Emo­tio­nen ent­füh­ren“, ist sich Bene­dikt ter Braak sicher, der als künst­le­ri­scher Lei­ter die­ser Kon­zert­rei­he den Kon­takt zu die­ser inter­na­tio­na­len Grup­pe geknüpft hat.

Musikalischer Genuss – kostenfrei und ohne Anmeldung

Der Ein­tritt zu die­ser Ver­an­stal­tung ist – wie bei allen Gar­ten­kon­zer­ten – frei, eine Anmel­dung ist nicht mehr not­wen­dig. In der Pau­se und nach dem Kon­zert kann man sich mit Kaf­fee und Kuchen, Grill­würst­chen und Kalt­ge­trän­ken stär­ken, so dass die hei­mi­sche Küche kalt blei­ben kann.

Unter­stützt wird die Kon­zert­rei­he durch die Kul­tur­för­de­rung des Land­schafts­ver­bands West­fa­len-Lip­pe LWL, den hei­mi­schen Ban­ken Volks­bank Sauer­land und Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern, der Bür­ger­stif­tung Sun­dern und einer Rei­he hei­mi­scher Unter­neh­men (Schul­te Lager­tech­nik, Brum­berg Leuch­ten, Gar­ten­bau Klu­te, Till­mann Well­pap­pe, ANGO Reha-Technik).

 

 

 

 

(Quel­le: Kul­tur­ring Sundern)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de