- Anzeige -

Masterplan Sport und Bewegung: Bürgerbefragung läuft

Arns­berg. Die Stadt Arns­berg möch­te allen Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger, die sport­lich aktiv sind – sei es in einem Sport­ver­ein, einem Fit­ness­stu­dio oder auch indi­vi­du­ell, ohne Bin­dung an einen Ver­ein oder eine Insti­tu­ti­on – attrak­ti­ve Mög­lich­kei­ten bie­ten. Des­halb erar­bei­tet sie der­zeit in Zusam­men­ar­beit mit dem Insti­tut für Koope­ra­ti­ve Pla­nung und Sport­ent­wick­lung aus Stutt­gart einen Mas­ter­plan Sport und Bewe­gung, der kürz­lich im Rah­men einer öffent­li­chen Auf­takt­ver­an­stal­tung näher vor­ge­stellt wurde.

Bedarfe und Wünsche ermitteln

„Damit die­ses Sport­ent­wick­lungs­kon­zept einen Sinn bekommt, ist es sehr wich­tig, Bedar­fe und Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge der Arns­ber­ge­rin­nen und Arns­ber­ger zum The­ma Bewe­gung und Sport zu erfra­gen und ein­zu­be­zie­hen“ so Stadt­spre­che­rin Ste­pha­nie Schnura. „Aus die­sem Grund wur­den in die­ser Woche ins­ge­samt 4000 per Zufall aus­ge­wähl­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Stadt durch das städ­ti­sche Sport­bü­ro ange­schrie­ben, um an einer reprä­sen­ta­ti­ven Befra­gung zu Bewe­gung und Sport in Arns­berg teilzunehmen.“

Antworten im Internet

Bei den Fra­gen geht es etwa dar­um, ob man selbst sport­lich aktiv ist, wie man die Rah­men­be­din­gun­gen für Bewe­gung und Sport in Arns­berg ein­schätzt und wel­che Wün­sche man für die­ses The­men­feld äußern möch­te. Der ent­spre­chen­de Fra­ge­bo­gen steht auf der Home­page der Stadt Arns­berg bereit, die ange­schrie­be­nen Bür­ge­rin­nen und Bür­ger haben in ihrem Brief einen indi­vi­du­el­len Code erhal­ten, mit dem sie sich in die Befra­gung ein­log­gen kön­nen. Die Teil­nah­me an der Befra­gung ist noch bis zum 30. April 2019 mög­lich. „Die Daten wer­den selbst­ver­ständ­lich ver­trau­lich und anony­mi­siert behan­delt“, so Schnura.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de