von

Loka­le Agen­da freut sich über Rück­halt für Röhr­tal­bahn

Son­der­fahrt auf der Röhr­tal­bahn bei Rei­gern im Jahr 2016. (Bild­au­tor: M. Zöll­ner)

Arnsberg/Sundern. Fast 1400 Unter­schrif­ten für die Peti­ti­on und eine aus­ge­buch­te Son­der­fahrt am 1. Advent, der AK Ver­kehr der Loka­len Agen­da 21 Arns­berg freut sich über gro­ßen Rück­halt für Röhr­tal­bahn.

Deut­li­ches Inter­es­se doku­men­tiert

Die im Novem­ber abge­schlos­se­ne Peti­ti­on für die Reak­ti­vie­rung der Röhr­tal­bahn hat mit ins­ge­samt 1396 Unter­schrif­ten eine erfreu­lich gro­ße Reso­nanz erfah­ren”, so der AK-Spre­cher Rai­ner Fischer. „Der Röhr­tal­bahn­Ar­beits­kreis der Loka­len Agen­da 21 dankt den zahl­rei­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fern, die die Unter­schrif­ten gesam­melt haben. Damit wird doku­men­tiert, dass es in der Bevöl­ke­rung ein deut­li­ches Inter­es­se an der Bahn­stre­cke zwi­schen Neheim-Hüs­ten und Sun­dern gibt, ins­be­son­de­re wenn man berück­sich­tigt, dass eine zeit­glei­che Peti­ti­on gegen die Reak­ti­vie­rung der Röhr­tal­bahn nur 229 Unter­schrif­ten bekam.”

Son­der­fahrt in vier Tagen aus­ver­kauft

Als wei­te­res Anzei­chen des posi­ti­ven Inter­es­ses an der Röhr­tal­bahn wer­tet der Agen­daAr­beits­kreis die gro­ße Nach­fra­ge für die am  1. Dezem­ber
statt­fin­den­de Son­der­fahrt von Sun­dern nach Müns­ter. Die 211 Plät­ze des Son­der­zugs waren inner­halb von vier Tagen aus­ver­kauft. Etwa die glei­che Zahl an wei­te­ren Inter­es­sen­ten muss­ten abge­wie­sen wer­den. Wer den Son­der­zug im Röhr­tal beob­ach­ten will, hat Gele­gen­heit, ihn mor­gens ab 9 Uhr aus Rich­tung Sun­dern oder abends ab 20 Uhr aus Rich­tung Neheim-Hüs­ten auf der Stre­cke zu sehen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?