- Anzeige -

Löschzug Neheim kann wieder Nebel machen

Spen­de für den Lösch­zug Neheim: Lösch­zugfüh­rer Tobi­as Jakob und Tho­mas Len­ze von der Alli­anz Gene­ral­ver­tre­tung in Arns­berg. (Foto: Feuerwehr)

Neheim. 1500 Euro über­reich­te Tho­mas Len­ze von der Alli­anz Gene­ral­ver­tre­tung in Arns­berg an den Lösch­zug Neheim der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr. „Als Ver­si­che­rer kennt die Alli­anz die viel­fäl­ti­gen Risi­ken im All­tag – sei­en es Brän­de, Unfäl­le, Über­schwem­mun­gen oder Stür­me. Die Hil­fe, die die Ein­satz­kräf­te tag­täg­lich leis­ten, ist immens. Daher unter­stützt die Alli­anz die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr ger­ne bei ihrer wich­ti­gen Arbeit“, sag­te Tho­mas Len­ze bei der Spendenübergabe.
Mit der Spen­de wer­den drin­gend benö­tig­te Aus­rüs­tungs­ge­gen­stän­de finan­ziert. „Zwei Hydro-Fix-Klein­lösch­ge­rä­te für unse­re Erst­aus­rü­ck­erfahr­zeu­ge wer­den ange­schafft. Dar­über hin­aus erset­zen wir eine defek­te Nebel­ma­schi­ne, die wir benö­ti­gen, um rea­lis­ti­sche Übungs­sze­na­ri­en dar­stel­len zu kön­nen“, sag­te der Lösch­zugfüh­rer Tobi­as Jakob. „Wir sind der Alli­anz dank­bar für das Enga­ge­ment, denn nur gut aus­ge­rüs­te­te Ein­satz­kräf­te kön­nen effek­ti­ve Hil­fe gewährleisten.“
„Die Spen­de der Alli­anz Deutsch­land AG ist Teil des gesell­schaft­li­chen Enga­ge­ments des Unter­neh­mens. Geför­dert wer­den unter ande­rem aus­ge­wähl­te Pro­jek­te, die zur Sicher­heit der Bevöl­ke­rung bei­tra­gen“, so Lenze.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de