- Anzeige -

Löcher­stop­fen und mehr – jun­ges Pro­gramm im Kunst­som­mer

Die Aktion "Löcherstopfen", in meschede bereits erfolgreich, kommt jetzt auch nach Arnsberg. (Foto: Kulturbüro)
Die Akti­on „Löcher­stop­fen“, in Mesche­de bereits erfolg­reich, kommt jetzt auch nach Arns­berg. (Foto: Kul­tur­bü­ro)

Arns­berg. Bevor zum Ende der Som­mer­fe­ri­en Lan­ge­wei­le auf­kommt, stellt das Kul­tur­bü­ro das jun­ge Kunst­som­mer­an­ge­bot vor. Zir­kus, Man­ga, Graf­fi­ti, Per­for­mance und Foto­gra­fie, eine eige­ne Band grün­den oder doch lie­ber zum Film? Der Kunst­som­mer lässt auch für jun­ge Leu­te kei­ne Lang­wei­le auf­kom­men. Vier Ange­bo­te gehö­ren zum Kul­tur­Ruck­sack NRW und sind sogar kos­ten­frei.

Film: Welt­raum­star­ter

2015.12.15.Arnsberg.Kulturrucksack2Ein­fach galak­tisch: Von Arns­berg direkt ins All! Zusam­men mit Chris­ti­an Mono wird ein Sci­ence-Fic­tion-Film gedreht. Die­ser Work­shop star­tet schon am Mon­tag, 8. und läuft bis Sams­tag, 13. August im Ton­stüb­chen im JBZ. Von 10 bis 14 Jah­ren. Die Teil­nah­me ist kos­ten­frei! Anmel­dung: 02931 16409

Graf­fi­ti: Kunst aus der Dose

Der Graf­fi­ti-Künst­ler Mar­cel Veneman zeigt die rich­ti­ge Her­an­ge­hens­wei­se – vom Kon­zept bis zur Umset­zung. Ganz legal wird eine Wand in zen­tra­ler Lage Arns­bergs neu gestal­tet. Treff­punkt ist von Mon­tag, 15. bis Frei­tag, 19. August täg­lich um 14 Uhr am Sauer­land-Thea­ter. Von da aus geht es dann in die Stadt. Ab 12 Jah­ren. Die Teil­nah­me ist kos­ten­frei! Anmel­dung: 02932 201 1120

Per­for­mance und Fotos: „Löcher­stop­fen“

Arns­berg wird in Sze­ne gesetzt – ganz über­ra­schend wer­den Orte ver­ein­nahmt und mit den eig­nen Kör­pern fan­tas­ti­sche Skulp­tu­ren und Bil­der geformt. Mau­er­öff­nun­gen, Brü­cken, Pfei­ler wer­den leben­dig. Gera­de, krumm oder ver­kno­tet – viel geht, nichts muss. Treff­punkt ist Sams­tag, 20. August ab 9 Uhr am Alten Rat­haus. Damit die­se „leben­den Kunst­wer­ke“ gelin­gen: Unbe­dingt Kla­mot­ten in einer Far­be tra­gen, inklu­si­ve Müt­ze oder Kapu­zen­pul­li. (nicht schwarz oder weiß). Es ent­ste­hen tol­le Fotos mit anschlie­ßen­der Aus­stel­lung! Von 10 bis 14 Jah­ren. Die Teil­nah­me ist kos­ten­frei. Anmel­dung: 02931 201‑1120

Band: Rake­ten­star­ter

Eige­ne Songs schrei­ben, eine Band grün­den und selbst ein­mal live auf der Büh­ne. Ein Work­shop mit Jus­tin Weers für alle mit Spaß an Musik. Mon­tag, 15. bis Sonn­tag, 21. August 2016 im Ton­stüb­chen im JBZ. Von 10 bis 14 Jah­ren. Kostenfrei.Anmeldung: 02931 16409

Akro­ba­tik: Zir­kus

Der unge­wöhn­li­che Zir­kus „Con­voy Excep­tio­nell“, der im Kunst­som­mer auf der Fest­wie­se an der Ruhr sei­ne Zel­te auf­schlägt, öff­net von Mitt­woch, 17. bis Sams­tag, 20. August die Tür für Zir­kus­be­geis­ter­te. Von Luft­akro­ba­tik bis zur Fakir­show ist hier alles drin. Jeweils von 10 bis 14 Uhr. Von 8 bis 12 Jah­ren. Ent­gelt 29 Euro. Anmel­dung: 02932 201‑1116/1117.

Man­ga-Wel­ten

Hier ler­nen Kids alles über Man­gas und das von einer rich­ti­gen Pro­fi­zeich­ne­rin. Mit Alex­an­dra Völ­ker geht die Rei­se zu Pira­ten und Meer­jung­frau­en. Som­mer ahoi! Frei­tag, 19. bis Sonn­tag, 21. August von 13 bis 17 Uhr. Ab 10 Jah­ren. Ent­gelt 59 Euro. Anmel­dung: 02932 201‑1116/1117.

Thea­ter­kos­tü­me: Die Kugel­köp­fe kom­men!

Zusam­men mit Maik Evers wer­den kugel­run­de Ganz­kör­per­kos­tü­me gebas­telt. Mon­tag, 15. bis Frei­tag, 19. August jeweils von 10 bis 16 Uhr. Ab 8 Jah­ren. Ent­gelt 59 Euro inkl. Mate­ri­al. Hier dür­fen auch Erwach­se­ne mit­ma­chen! Ent­gelt pro Zwei­er-Team 100 Euro. Anmel­dung: 02932 201‑1116/1117.

Som­mer­ate­lier im JBZ

Von Mon­tag, 15. bis Sams­tag, 20. August gibt es im JBZ die Offe­nen Work­shops im Som­mer­ate­lier der Genera­tio­nen von 14 bis 18 Uhr. Kugel­lam­pen, Schrott­kunst, Kal­li­gra­phie, Wei­den­flech­ten, Trom­meln, Malen und vie­les mehr. Eini­ge Ver­an­stal­tun­gen fin­den am Laby­rinth im Natur-Erleb­nis-Raum statt. Die Teil­nah­me ist kos­ten­frei. Ohne Anmel­dung.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de