- Anzeige -

Links­ab­bie­ge­hel­fer in Sun­dern rücken näher – Bau­stel­le Haupt­stra­ße zieht wei­ter

Sun­dern. Die Abwick­lung der Bau­stel­le auf der Haupt­stra­ße in Sun­dern läuft sehr gut und ist im Zeit­plan. Das schreibt das Pro­jekt­team Links­ab­bie­ge­hel­fer der Stadt Sun­dern in einer Mit­tei­lung.

Der zwei­te Bau­ab­schnitt wird in die­ser Woche (KW 31) kom­plett fer­tig gestellt. Die obe­re Asphalt­schicht wird nun auch bereits pro­vi­so­risch auf Decken­hö­he ein­ge­baut und am Ende der Maß­nah­me auf kom­plet­ter Brei­te wie­der her­un­ter gefräst. Das hat den Vor­teil, dass der flie­ßen­de Ver­kehr wäh­rend der Bau­maß­nah­me nicht auch noch durch eine Kan­te im Asphalt beein­träch­tigt wird.

Die Arbei­ten zum Bau der „Links­ab­bie­ge­hel­fer“ auf der Haupt­stra­ße in Sun­dern schrei­ten vor­an. Die Bau­stel­le zieht wei­ter Rich­tung Sport­platz. Foto: Frank Albrecht

Bau­stel­le zieht in Rich­tung Sport­platz wei­ter

Die Bau­stel­le wird daher vor­aus­sicht­lich am Don­ners­tag wei­ter Rich­tung Sport­platz wan­dern. In dem Zuge wird auch die Ampel­an­la­ge um ca. 80m ver­setzt, sodass der nächs­te Abschnitt auf einer Län­ge von ca. 80m begon­nen wer­den kann.

Hüt­ten­stra­ße wird voll gesperrt

Die Hüt­ten­stra­ße muss wegen der nächs­ten Arbei­ten voll gesperrt wer­den; ledig­lich für Ret­tungs­fahr­zeu­ge wer­den Stahl­plat­ten vor­ge­hal­ten, die auch abends nach Fei­er­abend aus­ge­legt wer­den, sodass die Stra­ße außer­halb der täg­li­chen Arbeits­zeit benutz­bar ist.

Hin­weis:

Die direkt betrof­fe­nen Anlie­ger wer­den von Fa. Hil­gen­roth direkt infor­miert.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de