- Anzeige -

Leuchtende Kunst in der Stadtgalerie – auch mit Folie aus Sundern

Anne Knapstein vom Kunst­ver­ein Sun­dern und Fir­men­chef Dr. Thors­ten Mie­der­hoff vor dem Werk Reflec­tion II von Lin­da Nad­ji. (Foto: Mie­der­hoff oHG)

Sun­dern. Der­zeit läuft in der Stadt­ga­le­rie Sun­dern die Aus­stel­lung „Stil­le Post“ mit Wer­ken von Lin­da Nad­ji. Die Künst­le­rin, die in ihren Wer­ken All­tags­ge­gen­stän­de ver­ar­bei­tet, hat für zwei der aktu­ell aus­ge­stell­ten Wer­ke auch Mate­ria­li­en eines hei­mi­schen Unter­neh­mens ver­wen­det. Die Franz Mie­der­hoff oHG hat­te der Künst­le­rin Reflek­tor­fo­lie zur Ver­fü­gung gestellt, die übli­cher­wei­se für Lkw-Kon­turmar­kie­run­gen ver­wen­det wird. Das Ergeb­nis der Bear­bei­tung zeigt das Indus­trie­ma­te­ri­al nun in einem völ­lig neu­en und fas­zi­nie­ren­den Kon­text. Auch im Außen­be­reich hat die Künst­le­rin Akzen­te gesetzt: Eine der Säu­len im Ein­gangs­be­reich der Stadt­ga­le­rie wur­de mit leuch­ten­der Folie umwickelt.

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Mie­der­hoff oHG)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de