- Anzeige -

Kunststoffdeckel retten Kinderleben – Netzwerk im Sauerland angekommen

Das loka­le Akti­ons­bünd­nis „Deckel gegen Polio“ konn­te 180.000 Kunst­stoff­ver­schlüs­se an einen Ver­wer­ter über­ge­ben. (Foto: privat)

Sun­dern. Einen sehr posi­ti­ven Jah­res­auf­takt ver­zeich­net das, im Jahr 2018 in Sun­dern gegrün­de­te, Akti­ons­bünd­nis „Deckel gegen Polio“. Die bun­des­wei­te Akti­on, die 2014 vom Rota­ry-Club Deutsch­land ins Leben geru­fen wur­de, hat sich das Ziel gesetzt, die welt­wei­te Kam­pa­gne zur Aus­rot­tung der Kin­der­läh­mung zu unterstützen.

180.000 Kunststoffverschlüsse gesammelt

Die Idee, wel­che dahin­ter steckt, ist rela­tiv ein­fach: Pfand­fla­schen kön­nen auch ohne Kunst­stoff­de­ckel abge­ge­ben wer­den. Ziel ist es daher, durch das Sam­meln und den anschlie­ßen­den Ver­kauf der hoch­wer­ti­gen, recy­cling­fä­hi­gen Kunst­stoff­ver­schlüs­se Imp­fun­gen gegen Kin­der­läh­mung zu finanzieren.
In Deutsch­land gilt Kin­der­läh­mung als aus­ge­rot­tet. Welt­weit gibt es jedoch noch drei Län­der – Afgha­ni­stan, Paki­stan und Nige­ria -, in denen die Krank­heit auf­tritt. Durch den Ver­kauf und Erlös von 500 Kunst­stoff­ver­schlüs­sen, sie wie­gen rund ein Kilo, kann in die­sen Län­dern eine Schutz­imp­fung ermög­licht werden.

1080 Impfungen können realisiert werden

Ein Kilo Kunst­stoff ermög­licht eine Polio-Impfung.

Im Zeit­raum Janu­ar bis März 2019 wur­den in Sun­dern, Arns­berg, Mesche­de und Umge­bung jetzt wie­der rund 360 Kilo Kunst­stoff­ver­schlüs­se gesam­melt. Dank der tat­kräf­ti­gen Unter­stüt­zung durch Schu­len, Kin­der­gär­ten, Ver­ei­ne, Orga­ni­sa­tio­nen, Geträn­ke­märk­te und Pri­vat­per­so­nen konn­ten die Initia­to­ren des Bünd­nis­ses die dar­aus resul­tie­ren­den rund 180.000 Kunst­stoff­ver­schlüs­se, im Bei­sein von Dr. Joa­chim Köh­ne vom Rota­ry-Club Iser­lohn, an einen Ver­wer­ter über­ge­ben. Die Erlö­se, die aus­schließ­lich der Finan­zie­rung von Imp­fun­gen gegen Kin­der­läh­mung genutzt wer­den, reicht für etwa 360 Imp­fun­gen. Auf­grund der Zusa­ge der Bill & Melin­da Gates-Stif­tung, jeden gesam­mel­ten Betrag zu Guns­ten der Akti­on zu ver­drei­fa­chen, kön­nen durch die­sen groß­ar­ti­gen Ein­satz, sogar mehr als 1080 Imp­fun­gen rea­li­siert und somit eben soviel Kin­der gegen Kin­der­läh­mung immu­ni­siert werden.

Unterstützer willkommen

Zur Aus­wei­tung der Akti­on, die auch 2019 wei­ter­läuft, sind wei­te­re Unter­stüt­zer herz­lich will­kom­men. Infor­ma­tio­nen für Unter­stüt­zer, Kin­der­gär­ten, Schu­len und Ver­ei­ne gibt bei den Initia­to­ren Han­ne­lo­re und Klaus Plüm­per (Tel.: 02935 2243), Moni­ka und Heinz Len­ze (Tel.: 02935 4356) sowie unter www.deckel-gegen-polio.de.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de