- Anzeige -

Kunst­som­mer: Jetzt noch Früh­bu­cherra­batt sichern

Beim Trickfilm-Workshop mit der amerikanischen Filmemacherin Cathy Joritz werden von den Teilnehmern in Scherenschnitttechnik ausdrucksstarke Trickfilmfiguren animiert und zu einem gemeinsamen Kurzfilm zusammengesetzt. (Foto: Kulturbüro)
Beim Trick­film-Work­shop mit der ame­ri­ka­ni­schen Fil­me­ma­che­rin Cathy Joritz wer­den von den Teil­neh­mern in Sche­ren­schnitt­tech­nik aus­drucks­star­ke Trick­film­fi­gu­ren ani­miert und zu einem gemein­sa­men Kurz­film zusam­men­ge­setzt. (Foto: Kulturbüro)

Arns­berg. „Fin­den Sie Ihren ganz beson­de­ren Platz im Kunst­som­mer 2014!“ rät Stadt­spre­che­rin Ste­fa­nie Schnura, „zum Bei­spiel im Work­shop ‚My Place‘, einer Tanz­thea­ter-Col­la­ge mit der Cho­reo­gra­fin und Regis­seu­rin Anke Lux, die gera­de durch ihre Insze­nie­run­gen ‚Die Mau­se­fal­le‘ und ‚Zwi­schen den Stüh­len‘ mit dem Spiel­werk Arns­berg das Publi­kum in der Kul­tur­schmie­de begeis­ter­te.“ Und noch einen Tipp hat sie: „Kunst­som­mer-Work­shops soll­ten jetzt gebucht wer­den, denn für alle Anmel­dun­gen bis ein­schließ­lich 31. Mai gilt eine Früh­bu­cherer­mä­ßi­gung von zehn Pro­zent auf das Workshopentgelt.“

Kunst­som­mer 2014 wird „betö­rend“

„My Place“ lädt Tanz­be­geis­ter­te – Anfän­ger wie Fort­ge­schrit­te­ne – von 18 bis 80 Jah­ren dazu ein, her­aus­zu­fin­den: „Wo ist mein Platz, wo bin ich und wo gehö­re ich hin? Aber auch, wo sehen mich die ande­ren…“ Der Work­shop fin­det statt von Mon­tag, 11. August bis Frei­tag, 15. August, jeweils von 19 bis 21 Uhr im Forum der Johan­nes­schu­le. Eine Teil­nah­me ist auch für Men­schen mit Behin-derun­gen mög­lich und erwünscht.

Das Plakat des Kunstsommers 2014 mit dem Motto "betörend".
Das Pla­kat des Kunst­som­mers 2014 mit dem Mot­to „betö­rend“.

In Koope­ra­ti­on mit dem Wild­wald Voß­win­kel nimmt Wild­life-Foto­graf Karl-Heinz Volk­mar die Teil­neh­mer mit auf Foto­sa­fa­ri. Im hei­mi­schen Wild­wald war­ten span­nen­de Moti­ve dar­auf, ent­deckt zu wer­den. Foto­tech­nik, Tar­nung, Ansitz­zeit, Motiv- und Bild­aus­wahl sowie Bild­be­ar­bei­tung the­ma­ti­siert der bekann­te Pro­fi­fo­to­graf. Der Work­shop fin­det statt am Frei­tag, 15. August von 15 bis 19 Uhr. Am zwei­ten Kurs­tag, Sams­tag, 16. August, star­tet die Foto­sa­fa­ri bereits um 5.30 Uhr, um die Früh­mor­gen­stim­mung zu erle­ben und ein­zu­fan­gen. Dau­er des Work­shops ist an die­sem Tag bis 18 Uhr.
Beim Trick­film-Work­shop mit der ame­ri­ka­ni­schen Fil­me­ma­che­rin Cathy Joritz wer­den von den Teil­neh­mern in Sche­ren­schnitt­tech­nik aus­drucks­star­ke Trick­film­fi­gu­ren ani­miert und zu einem gemein­sa­men Kurz­film zusam­men­ge­setzt. Ganz schön „schwer“ aber leicht gemacht sind die Skulp­tu­ren aus Beton mit Dozent Fried­rich Frei­burg. Woll­weich und feder­leicht ist das Mate­ri­al für die „Fühl-Skulp­tu­ren“ beim Filz­kunst-Work­shop mit Bea­te Bos­sert. In die­sen und eini­gen ande­ren Work­shops sind noch Plät­ze frei. „Las­sen Sie sich betö­ren und sichern Sie sich Ihren ganz beson­de­ren Platz im Kunst­som­mer 2014!“ lau­tet die Ein­la­dung des Kulturbüros.
Die aktu­el­len Pro­gramm­hef­te mit allen Work­shops lie­gen aus oder kön­nen im Kul­tur­bü­ro ange­for­dert wer­den. Die Mög­lich­keit zur Anmel­dung und wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es unter www.netzwerkreativ.de, Tel. 02931 893‑1116/-1117 oder per E‑mail an kulturnetz-werk@arnsberg.de.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de