- Anzeige -

Kunst-Sport-Projekt auf dem Franz-Josef-Tigges-Platz in Sundern

Am 28. Juli 2022 fin­det ab 10:00 Uhr das Kunst-Sport-Pro­jekt „Kunst­bo­xen“ auf dem Franz-Josef-Tig­ges-Platz in Sun­dern statt. Jeder ist ein­ge­la­den mit­zu­ma­chen. (Foto: Kul­tur­bü­ro Sundern)

Sun­dern. Kick­box­leh­rer Leo­nard Ade­maj, Kampf­kunst­schu­le SAJA und die Künst­le­rin Brit­ta Cra­mer bie­ten ein ganz beson­de­res Kunst-Sport-Pro­jekt für Jung und Alt an: Kunst­bo­xen und jeder kann mitmachen.

Box­hand­schuh an, in Far­be tau­chen und mit einem leich­ten, fes­ten oder har­ten Farb­tref­fer die Lein­wand gestal­ten. So ent­steht ein rie­si­ges bun­tes Gemein­schafts­werk, dass noch eini­ge Zeit auf dem Franz-Josef-Tig­ges-Platz aus­ge­stellt wird. Wer möch­te kann auch sein eige­nes Bild gestal­ten und mitnehmen.

Teilnahme kostenfrei – alle sind eingeladen mitzumachen

Die­se Kunst- und Sport-Akti­on fin­det am Don­ners­tag, den 28. Juli 2022 ab 10:00 Uhr auf dem Franz-Josef-Tig­ges-Platz statt und ist eine der vie­len kom­men­den Aktio­nen an dem zukünf­ti­gen Stand­ort des Hau­ses für Kul­tur und Begegnung.

Die Teil­nah­me ist kos­ten­frei. Ver­an­stal­ter ist das Kul­tur­bü­ro der Stadt Sundern.

 

 

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de