- Anzeige -

Kulturring Sundern lädt zum traditionellen Neujahrskonzert – Ukrainisches Trio zu Gast

Am 15.1.2023 lädt der Kul­tur­ring Sun­dern zum tra­di­tio­nel­len Neu­jahrs­kon­zert mit dem Trio Séré­na­de auf das Schloss Mel­sche­de. (Foto: Trio Sérénade)

Sun­dern. Kate­ry­na Kos­ti­uk (Vio­li­ne), Vio­li­na Petrychen­ko (Kla­vier) und Vita­li Nek­ho­ro­s­hev (Kla­ri­net­te) bil­den zusam­men das Trio Séré­na­de. Auf Ein­la­dung des Kul­tur­ring Sun­dern gestal­ten sie das tra­di­tio­nel­le Neu­jahrs­kon­zert des Kul­tur­ring Sundern.

Das Trio Séré­na­de lädt die Zuhörer*innen ein zu einer Rei­se durch Klas­sik und Roman­tik, die All­tag und die Sor­gen des ver­gan­ge­nen Jah­res ver­ges­sen lässt. Dabei kom­bi­nie­ren sie tra­di­tio­nel­le Kam­mer­mu­sik mit bekann­ten zeit­ge­nös­si­schen Stü­cken. Zu hören sind Melo­dien, die jeder erkennt und genießt, wie die unga­ri­schen Tän­ze von J. Brahms und die Sla­wi­schen Tän­ze von A. Dvor­ak. Die ukrai­ni­schen Musi­ker brin­gen aber auch ukrai­ni­sche Musik mit nach Sun­dern, etwa Wer­ke eines der wich­tigs­ten Kom­po­nis­ten ihres Lan­des: Myros­lav Sko­ryk. Den Abscshluss des Kon­zerts bil­den drei Tän­ze: zwei Tan­gos von A. Piaz­zol­la und ein Czar­das von V. Monti.

Konzert mit Sektempfang in Schloss Melschede

Die­ses Kon­zert, mit dem die Musi­ker fröh­lich ins neue Jahr gelei­ten wol­len, fin­det statt am Sonn­tag, 15.1.2023. Ein­lass und Sekt­emp­fang ab 15.00 Uhr, Kon­zert­be­ginn um 15.30 Uhr. In der Pau­se fin­det ein Steh­ca­fé mit Kaf­fee und selbst­ge­ba­cke­nem Kuchen statt. Das Kon­zert endet gegen 17.30 Uhr. Ort des Gesche­hens sind die Räum­lich­kei­ten des Schlos­ses Melschede.

Kartenvorverkauf

Der Vor­ver­kauf für die­ses Kon­zert hat begon­nen; die Ein­tritts­prei­se sind an der Tages­kas­se 18,- €, im Vor­ver­kauf 15,- €, wobei Sekt, Kaf­fee und Kuchen im Preis mit inbe­grif­fen sind. Sicher­lich ein schö­nes Weih­nachts­ge­schenk für alle Musik­in­ter­es­sier­ten und sol­che, die es wer­den wol­len. Kar­ten sind erhält­lich im Bücher­eck Sun­dern (Schir­gis­wal­der Platz) oder unter info@kulturring-sundern.de

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Kul­tur­ring Sundern)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de