- Anzeige -

Kulturprogramm Arnsberg startet mit Highlights in die erste Jahreshälfte 2022

Arns­berg. Mit High­lights aller Gen­res star­tet das Kul­tur­pro­gramm Arns­berg in die Spiel­zeit 2022. Das Publi­kum darf sich auf natio­nal und inter­na­tio­nal bekann­te Künstler*innen im Sauer­land-Thea­ter, in der Kul­tur­Schmie­de und als ganz beson­de­res Event im Rit­ter­saal des His­to­ri­schen Rat­hau­ses freu­en. Ab sofort ist das kom­plet­te Pro­gramm online zu fin­den und liegt in vie­len öffent­li­chen Ein­rich­tun­gen aus.

Olaf Bossi / Ensemble Spreegold – Festliche Neujahrsgala

Gleich zu Jah­res­be­ginn räumt Kaba­ret­tist und Lie­der­ma­cher Olaf Bos­si am Sonn­tag, 16. Janu­ar, ab 19 Uhr ein­mal so rich­tig auf und durch­fors­tet als Neu-Mini­ma­list in der Kul­tur­Schmie­de den „Weni­ger-ist-mehr-Dschun­gel“. Zuvor erstrahlt am Nach­mit­tag ab 16 Uhr das Sauer­land-Thea­ter zur fest­li­chen Neu­jahrs­ga­la mit dem inter­na­tio­na­len Ensem­ble Spree­gold und einer musi­ka­li­schen Welt­rei­se durch Klas­sik, Chan­son, Klez­mer, Swing und Musical.

Die Streiche des Scapin / A Night Of Queen / Tabaluga

Ein schau­spie­le­ri­sches Thea­ter-High­light ist am Don­ners­tag, 10. Febru­ar, die Insze­nie­rung von Moliè­res Erfolgs­ko­mö­die „Die Strei­che des Sca­pin“. In die­ser über­ra­schen­den Neu­fas­sung wirft Neu­es Glo­be Thea­ter Pots­dam einen augen­zwin­kern­den Blick hin­ter die Kulis­sen des fah­ren­den Thea­ters. Musi­ka­lisch erwar­tet das Publi­kum – eben­falls im Sauer­land-Thea­ter – gro­ße Büh­nen­shows mit „A Night Of Queen“, The 12 Tenors, MAY­BE­BOP und vie­len ande­ren. Und die jüngs­ten Thea­ter­gäs­te dür­fen sich am Sams­tag, 29. Janu­ar, vom Musi­cal „Taba­lu­ga“ ver­zau­bern lassen.

The Twiolins

Der Rit­ter­saal im His­to­ri­schen Rat­haus wird Spiel­ort eines ganz beson­de­ren Events: Das Viol­in­duo The Twio­lins lässt am Sonn­tag, 13. März, Vival­dis „Vier Jah­res­zei­ten“ mit der Lei­den­schaft des argen­ti­ni­schen Tan­gos verschmelzen.

Vorverkauf und weitere Informationen

Der Vor­ver­kauf hat bereits begon­nen und das Kul­tur­bü­ro heißt alle Gäs­te in den Arns­ber­ger Spiel­stät­ten herz­lich will­kom­men. Ter­mi­ne aller Ver­an­stal­tun­gen von Janu­ar bis Som­mer 2022 und aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen lie­gen als Fly­er an den bekann­ten Stel­len (wie z.B. Stadt­bü­ros, Stadt­bi­blio­the­ken) aus. Außer­dem steht er als Down­load auf der städ­ti­schen Home­page unter www.arnsberg.de/kultur/theater zur Ver­fü­gung. Dort kön­nen Kul­tur­in­ter­es­sier­te sich auch über das aktu­ell lau­fen­de Pro­gramm informieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt Arnsberg)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de