- Anzeige -

Kulturelle Bildung: Sparkasse unterstützt Theater- und Konzertreihe in Meschede

Auf die Kin­der- und Jugend­ver­an­stal­tun­gen der aktu­el­len Spiel­zeit freu­en sich (v.r.n.l.) Simo­ne Roh­de von der Spar­kas­se Mit­ten im Sauer­land, Anne Wie­gel vom Kul­tur­amt der Kreis- und Hoch­schul­stadt Mesche­de und Bür­ger­meis­ter Chris­toph Weber. (Foto: Kreis- und Hoch­schul­stadt Meschede)

Mesche­de. „Pet­ters­son und Fin­dus“ haben sich bereits ange­kün­digt und „Esel Alf“ möch­te dem­nächst auch vor­bei­schau­en, denn schließ­lich ste­hen Tanz, Musik und Thea­ter auf dem Pro­gramm – und stau­nen­de Gesich­ter gibt es im Publi­kum. Die Kin­der- und Jugend­kul­tur­rei­he der Kreis- und Hoch­schul­stadt Mesche­de wird in der aktu­el­len Spiel­zeit fort­ge­setzt – mit Unter­stüt­zung der Spar­kas­se Mit­ten im Sauer­land, die bereits seit 2018 dazu bei­trägt, Kul­tur für Kin­der und Jugend­li­che in Mesche­de zu bezahl­ba­ren Prei­sen zu ermöglichen.

Besondere Kulturerlebnisse für Kinder und Jugendliche

„Thea­ter- und Kon­zert­be­su­che sind für Kin­der immer ganz beson­de­re Erleb­nis­se, die oft ein Leben lang in Erin­ne­rung blei­ben“, betont Simo­ne Roh­de von der Spar­kas­se Mit­ten im Sauer­land. „Wir unter­stüt­zen die Ange­bo­te daher gern und freu­en uns, dass Kul­tur für Kin­der bei vie­len Fami­li­en inzwi­schen fest im Kalen­der steht.“

Pettersson und Findus und der Hahn im Korb

Los geht es bereits am Mon­tag, 3. Okto­ber, um 16.00 Uhr in der Stadt­hal­le Mesche­de mit dem Lan­des­thea­ter Det­mold und der Kin­der­oper „Pet­ters­son und Fin­dus und der Hahn im Korb“ von Nic­las Ramd­ohr nach Sven Nord­q­vist (ab 5 Jah­ren). Am Sonn­tag, 11. Dezem­ber, um 15.00 kommt dann Hei­drun War­muth mit ihrem Figu­ren­thea­ter „Armer Esel Alf“ nach dem Kin­der­buch von Cora Annett im Bür­ger­zen­trum Alte Syn­ago­ge vor­bei (ab 4 Jah­ren); eine Auf­füh­rung, die neben der Unter­stüt­zung durch die Spar­kas­se auch vom Kul­tur­se­kre­ta­ri­at NRW Güters­loh und dem Minis­te­ri­um für Kul­tur und Wis­sen­schaft des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len geför­dert wird. Pünkt­lich zum Start in den Früh­ling heißt es am Sonn­tag, 12. März, um 15.00 Uhr „Jol­li sieht grün“: Die Jorin­de Jelen Band ist in der Stadt­hal­le Mesche­de mit einem Kon­zert rund um Welt und Umwelt zu Gast.

Veranstaltungen für Schulen

Auch für die Schu­len ste­hen wie­der eini­ge Ver­an­stal­tun­gen auf dem Pro­gramm; ein Bau­stein, der für Bür­ger­meis­ter Chris­toph Weber beson­ders wich­tig ist: „Wir errei­chen auf die­se Wei­se eine Viel­zahl von Kin­dern und Jugend­li­chen und las­sen Geschich­ten und Musik leben­dig und erleb­bar wer­den. Für vie­le Kin­der sind die Ver­an­stal­tun­gen in der Stadt­hal­le der ers­te Berüh­rungs­punkt in Sachen Thea­ter oder Kon­zert und vie­le sind fas­zi­niert vom Gesche­hen, das sie dort live auf der Büh­ne erleben.“

Am Don­ners­tag, 10. Novem­ber, ist um 10.30 Uhr das COME­DIA Thea­ter Köln mit dem Tanz­stück „mutig, mutig“ nach dem Buch von Lorenz Pau­li und Kath­rin Schä­rer zu Gast – ein Ange­bot für Grund­schu­len. Für die künf­ti­gen Abitu­ri­en­tin­nen und Abitu­ri­en­ten ist die Auf­füh­rung „Woyzeck@WhiteboxX“ des Rhei­ni­schen Lan­des­thea­ter Neuss nach Georg Büch­ner am 15. und 16. März 2023 inter­es­sant, zwei Auf­füh­run­gen, die eben­falls vom Kul­tur­se­kre­ta­ri­at NRW Güters­loh und dem Minis­te­ri­um für Kul­tur und Wis­sen­schaft des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len geför­dert wer­den. Die Umwelt ist The­ma der Oper „Bär“ von Marei­ke Zim­mer­mann, mit der das Lan­des­thea­ter Det­mold am Frei­tag, 26. Mai, um 11.00 Uhr in der Stadt­hal­le zu Gast ist – ein Ange­bot für wei­ter­füh­ren­de Schu­len, das sich mit dem inne­ren Schwei­ne­bä­ren beschäf­tigt und wie man ihn loswird.

„Wir ste­hen in engem Kon­takt mit Leh­re­rin­nen und Leh­rern, um zu schau­en, wo bei den Schu­len Bedar­fe sind und wel­che Kon­zert- und Thea­ter­er­leb­nis­se gewünscht sind“, erklärt Anne Wie­gel, Mit­ar­bei­te­rin des Fach­be­reichs Genera­tio­nen, Bil­dung, Frei­zeit der Kreis- und Hoch­schul­stadt Mesche­de. So wird z.B. ver­sucht, aktu­el­le Abitur­the­men als Thea­ter­stück zu buchen.

Vorverkauf für Pettersson und Findus

Kar­ten für „Pet­ters­son und Fin­dus und der Hahn im Korb“ sind bei der Tou­rist-Info Mesche­de, Le-Puy-Stra­ße 6–8, unter tickets@meschede.de sowie bei allen Reser­vix-Vor­ver­kaufs­stel­len und, wenn noch ver­füg­bar, an der Tages­kas­se zum Preis von 6,00 Euro (Knax-Club Mit­glie­der gegen Vor­la­ge des Aus­wei­ses 5,00 Euro) erhältlich.

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt Meschede)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de