- Anzeige -

Kreis kann trägerunabhängige Pflege- und Wohnberatung verstärken

Pflege ambulant oder stationär?  Bei dieser Frage unterstützt der Hochsauerlandkreis. (Foto: Damaris  / pixelio.de)
Pfle­ge ambu­lant oder sta­tio­när? Bei die­ser Fra­ge unter­stützt der Hoch­sauer­land­kreis. (Foto: Dama­ris / pixelio.de)

Hoch­sauer­land­kreis. Der Hoch­sauer­land­kreis zählt zu den Gewin­nern beim Bun­des­wett­be­werb „Bes­ser leben im Alter durch Tech­nik“. Der Kreis erhält 170.000 Euro bis Ende 2015 und kann damit für zwei Jah­re eine zusätz­li­che Stel­le bei der trä­ge­run­ab­hän­gi­gen Pfle­ge- und Wohn­be­ra­tung des Gesund­heits­am­tes finanzieren.

Ins­ge­samt wer­den deutsch­land­weit 22 Pro­jek­te geför­dert. Die För­der­maß­nah­me des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und For­schung hat das Ziel, eine qua­li­täts­ge­si­cher­te, neu­tra­le und anbie­ter­un­ab­hän­gi­ge Bera­tung zum Ein­satz von technik­un­ter­stüt­zen­den Maß­nah­men für älte­re und pfle­ge­be­dürf­ti­ge Men­schen anzu­bie­ten. Land­rat Dr. Karl Schnei­der: „Ich freue mich, dass sich der HSK im bun­des­wei­ten Wett­be­werb durch­set­zen konn­te. Es ist eine her­vor­ra­gen­de Ergän­zung zu unse­rem Pilot­pro­jekt „ambu­lant vor stationär“.“

Projekt „ambulant vor stationär“ wird verstärkt

Bis­lang ste­hen für das Pro­jekt „ambu­lant vor sta­tio­när“ eine Pfle­ge­fach­kraft sowie zwei Sozi­al­ar­bei­te­rin­nen für Bera­tun­gen rund um die Pro­ble­ma­tik „Daheim oder ins Heim“ zur Ver­fü­gung. Ziel­grup­pe sind Men­schen, die auf­grund von Alter, Behin­de­rung bzw. Pfle­ge­be­dürf­tig­keit Unter­stüt­zungs­be­darf haben, wenn die schwie­ri­ge Ent­schei­dung einer Heim­auf­nah­me oder ein Ver­bleib Zuhau­se ansteht. Das Bera­tungs­team kommt auf Wunsch auch vor Ort, berät und gibt Emp­feh­lun­gen und Hil­fe­stel­lun­gen. Die Kon­takt­auf­nah­me kann über die Ruf­num­mer 02961 94–3437 erfol­gen, wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es unter www.hsk-ambulant-vor-stationaer.de

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de