- Anzeige -

Kompanieversammlung der 1. Kompanie der Wennigloher Schützen auf unbestimmte Zeit verschoben

Arnsberg/Wennigloh. Die Füh­rung der 1. Kom­pa­nie der St. Fran­zis­kus-Xave­ri­us-Schüt­zen­bru­der­schaft aus Arns­berg-Wen­nig­loh hat sich nach inten­si­vem Aus­tausch vor dem Hin­ter­grund der gegen­wär­ti­gen besorg­nis­er­re­gen­den Ent­wick­lung der Coro­na-Pan­de­mie schwe­ren Her­zens dazu ent­schlos­sen, die für den 05. Dezem­ber geplan­te Kom­pa­nie­ver­samm­lung der 1. Kom­pa­nie auf unbe­stimm­te Zeit zu verschieben.

Schutz der Gesundheit hat Vorrang

Kom­pa­nie­füh­rer André Wes­ter­mann dazu: „Wir alle hät­ten die­se Ver­an­stal­tung sehr gern in gesel­li­ger Run­de bei guten Gesprä­chen gemein­sam durch­ge­führt, aber der Schutz der Gesund­heit eines jeden von uns und auch unse­re Ver­ant­wor­tung als Schüt­zen gegen­über unse­ren Mit­men­schen hat uns zu die­ser schmerz­li­chen Ent­schei­dung ver­an­lasst.„Die Wen­nig­lo­her Schüt­zen hof­fen auf das Ver­ständ­nis aller Betrof­fe­ner für die­sen Entschluss.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: St. Fran­zis­kus-Xave­ri­us-Schüt­zen­bru­der­schaft Wennigloh)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de