- Anzeige -

Königsausflug der Schützengesellschaft Rumbeck-Stadtbruch

Der tra­di­tio­nel­le Königs­aus­flug führ­te die Schüt­zen­ge­sell­schaft Rum­beck-Stadt­bruch zur Pri­vat­braue­rei Hohen­fel­der in Lan­gen­berg.  (Foto: Schüt­zen­ge­sell­schaft Rumbeck-Stadtbruch)

Arns­berg. 23 ehe­ma­li­ge Regen­ten der Schüt­zen­ge­sell­schaft Rum­beck-Stadt­bruch und der amtie­ren­de König Chris­ti­an Babi­lon unter­nah­men zuletzt erst­mals nach zwei Jah­ren Coro­na-Pau­se wie­der ihren tra­di­tio­nel­len Königsausflug.

Auf dem Pro­gramm stand ein Besuch der Pri­vat­braue­rei Hohen­fel­der in Lan­gen­berg im Kreis Güters­loh. Vor Ort erhiel­ten die Teil­neh­mer inter­es­san­te Ein­bli­cke in die Arbeit der Braue­rei und konn­ten sich natür­lich auch vom Geschmack des dort her­ge­stell­ten Bie­res überzeugen.

Nach der Rück­kehr lie­ßen die Majes­tä­ten den Tag im his­to­ri­schen Gewöl­be­kel­ler des Klos­ters Rum­beck aus­klin­gen. Beim Königs­quiz setz­te sich Rein­hard Fischer durch.

 

 

 

 

 

(Quel­le: Schüt­zen­ge­sell­schaft Rumbeck-Stadtbruch)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de