- Anzeige -

KKV Neheim feiert Titularfest unter besonderen Umständen – hohe Ehrungen

Neheim. Ein unge­wöhn­li­ches Titu­lar­fest fei­er­te im Dezem­ber die Orts­ge­mein­schaft des KKV Neheim. Hier­zu kam unter Ach­tung aller Hygie­ne­vor­schif­ten die KKV Gemein­schaft mit rund 20 Teil­neh­mern in der St Micha­els Kir­che in Neheim zu einer Dan­ke­s­an­dacht zusam­men, die vom geist­li­chen Bei­rat des KKV, Herrn Pas­tor Ste­phan Jung gehal­ten wur­de. Dar­über infor­miert der KKV Neheim.

Willi Albert und Gerd Fischer seit 65 Jahren dabei

Die Vor­sit­zen­de Rena­te Ber­ken-Blank begrüß­te im Anschluß der Andacht mit ein paar per­sön­li­chen Wor­ten und ehr­te die lang­jäh­ri­gen Mit­glie­der Wil­li Albert und Gerd Fischer für 65 Jah­re, Wil­li Bru­ne für 50 Jah­re und Paul Köch­ling für 25 Jah­re. Danach stand eine beson­de­re Ehrung an, die durch den Ehren­vor­sit­zen­den des KKV Neheim und Ehren­mit­glied des KKV-Bun­des­ver­ban­des Her­bert Vlat­ten durch­ge­führt wurde.

Höchste Auszeichnung für Klaus Aßmuth

Die „Dr. Fried­rich-Elz-Pla­ket­te“, die höchs­te Aus­zeich­nung des KKV- Bun­des­ver­ban­des ging an den stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den Klaus Aßmuth, der sich in vie­len Jah­ren in beson­de­rer Wei­se um den KKV ver­dient gemacht hat. Eben­falls beson­de­re Glück­wün­sche wur­den von Thors­ten Vlat­ten vom Vor­stand des KKV-Diö­ze­san­ver­ban­des über­bracht, der die­se Aus­zeich­nung unter­stützt hat.

(Quel­le: KKV Neheim)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de