von

KiTa Innen­stadt: SPD-Frak­ti­on besich­tigt und dis­ku­tiert alle Stand­or­te

Sun­dern. Im Rah­men ihrer Rei­he „Frak­ti­on vor Ort“ wol­len sich die Sun­derner Sozi­al­de­mo­kra­ten vor der bevor­ste­hen­den Sit­zung des Fach­aus­schus­ses die mög­li­chen Stand­or­te für die im Bereich der Kern­stadt geplan­te neue Kin­der­ta­ges­stät­te anse­hen. „Für die SPD ist es wich­tig, dass neben den päd­ago­gi­schen und städ­te­bau­li­chen Aspek­ten die Inter­es­sen der Kin­der und Eltern beim Bau der KiTa im Vor­der­grund ste­hen”, so der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Micha­el Ste­che­le.

Vier Stand­or­te unter der Lupe

Obwohl in der drit­ten Ergän­zungs­vor­la­ge, die die Stadt­ver­wal­tung für die Sit­zung am 19. April erar­bei­tet hat, nun ein Stand­ort in der Sett­me­cke mit einer Grund­stücks­grö­ße von etwa 5800 Qua­drat­me­tern favo­ri­siert wird, wol­len die Frak­ti­ons­mit­glie­der alle zur Dis­kus­si­on ste­hen­den Stand­or­te unter die Lupe neh­men.

  • Begon­nen wird die Rund­tour am Diens­tag, 17. April um 17 Uhr am Bolz­platz Johann-Bet­ten-Stra­ße (Bau­ge­biet am Knick).
  • Wei­ter geht es dann zum Stand­ort Röhr­bo­gen hin­ter dem Brem­kes Cen­ter.
  • Gegen 18 Uhr wer­den die Frak­ti­ons­mit­glie­der dann am Gelän­de in der Sett­me­cke­stra­ße sein.
  • Zum Abschluss der Rund­tour trifft man sich dann an der Kur­zen Stra­ße, um sich dann das vor­ge­schla­ge­ne Gelän­de hin­ter der Tank­stel­le anzu­se­hen.

Um 19 Uhr tref­fen sich dann die Frak­ti­ons­mit­glie­der, um ihre Posi­ti­on zu den ange­dach­ten Stand­or­ten aus­zu­dis­ku­tie­ren und zu beschlie­ßen.

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?