- Anzeige -

Kin­der auf Schul­hof mit Mes­ser bedroht

Hüs­ten. Am Don­ners­tag wur­de die Poli­zei gegen 17.15 Uhr zur Röhr­schu­le an der Markt­stra­ße geru­fen. Im Bei­sein der Müt­ter gaben zwei 7- und 6‑jährige Kin­der an, von zwei unbe­kann­ten Tätern mit einem Mes­ser bedroht wor­den zu sein. Die Mäd­chen waren beim Spie­len auf dem Schul­hof von zwei Jugend­li­chen ange­spro­chen wor­den. Unter dem Vor­halt eines Mes­sers ver­lang­ten sie die Her­aus­ga­be von Wert­ge­gen­stän­den. Die Mäd­chen rann­ten dar­auf­hin vom Schul­hof, zurück zu ihren nach­kom­men­den Müt­tern. Die­se ver­stän­dig­ten direkt die Poli­zei. Die bei­den Täter waren etwa 12 bis 18 Jah­re alt. Sie waren etwa 1,50 Meter groß und hat­ten kur­ze, dunk­le Haa­re. Sie tru­gen blaue Jeans­ho­sen. Bei dem Mes­ser han­del­te es sich ver­mut­lich um ein schwar­zes Klapp­mes­ser. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg unter 02932 – 90 200 entgegen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de