- Anzeige -

KiJu und Lebenshilfe laden ein zum Sommerfest für Familien

Neheim. Seit gut drei Jah­ren koope­rie­ren das Kin­der- und Jugend­zen­trum „KiJu“ Neheim und das Lebens­hil­fe-Cen­ter Arns­berg in ihrer Arbeit und ermög­li­chen allen Kin­dern und Jugend­li­chen gemein­sa­me Begeg­nun­gen, Spiel und Spaß in ihrer Frei­zeit. Getreu nach dem ohne­hin im KiJu gel­ten­den Mot­to: „Es ist nor­mal VeR­sChiE­Den zu sein“.

Erlös für Patenkind in Uganda

In die­sem Jahr möch­ten die Ver­an­stal­ter zusam­men die Som­mer­fe­ri­en begrü­ßen und laden daher alle Fami­li­en mit Freun­den und Ver­wand­ten herz­lich zum Som­mer­fest am 14. Juli 2017 ab 15 Uhr ins KiJu am St. Georgs-Pfad (neben der Real­schu­le) in Neheim ein. Neben dem leib­li­chen Wohl mit ver­lo­cken­den Ange­bo­ten wie Waf­feln, einer Eis­kar­te, fri­schem Pop­corn und lecke­ren Sand­wi­ches sind vor allem tol­le Akti­ons­sta­tio­nen span­nend zu besu­chen. Die Lebens­hil­fe hat einen Blin­den-Par­cours und einen Han­di­cap-Simu­la­tor zum Aus­pro­bie­ren im Gepäck. Außer­dem wer­den, in der Hoff­nung auf som­mer­li­ches Wet­ter, XXL-Spie­le, die ers­te Hüpf­kir­che hier in der Gegend „St. Hüpf“ und ein Glücks­rad auf­ge­baut. Der Erlös des Tages kommt dem Paten­kind Ben­nah in Ugan­da zugute.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de