- Anzeige -

Keine Angst: Herbstferien finden doch statt – Bezirksregierung Arnsberg sucht den Falsch-Melder

Arnsberg/NRW. Kei­ne Herbst­fe­ri­en in NRW? Die­se Nach­richt hat­te sich in den sozia­len Medi­en pünkt­lich zum 1. April ver­brei­tet. Der ver­stärk­te Aus­fall des Unter­richts wegen der Coro­na-Pan­de­mie wur­de als Grund dafür ange­führt. Heu­te erwi­dert der ver­meint­li­che Urhe­ber der Nach­richt mit einer Rich­tig­stel­lung: Die Mel­dung sei unwahr und stam­me zudem nicht aus dem Hau­se der Bezirks­re­gie­rung. Schü­le­rin­nen und Schü­ler, aber auch die Leh­rer kön­nen aufatmen…

Seit ges­tern (1. April) kur­siert in den Sozia­len Netz­wer­ken Whats­App und Twit­ter eine angeb­li­che Pres­se­infor­ma­ti­on der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg zum Weg­fall der Herbst­fe­ri­en 2020.

Angebliche Presseinformation zum Wegfall der Herbstferien

Die­se angeb­li­che Pres­se­infor­ma­ti­on ist offen­sicht­lich eine Fal­sch­nach­richt und stammt nicht von der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg. Offi­zi­el­le Pres­se­infor­ma­tio­nen der Bezirks­re­gie­rung sind öffent­lich ein­seh­bar unter: https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/presse/index.php.

Tipp: Nur offizielle Nachrichtenquellen nutzen

„Wir appel­lie­ren an alle Bürger*innen gera­de in Zei­ten der Coro­na-Pan­de­mie nur offi­zi­el­le Nach­rich­ten­quel­len zu nut­zen und kei­ne Falsch­in­for­ma­tio­nen zu ver­brei­ten. Auch die Bezirks­re­gie­rung Arns­berg stellt daher auf ihrer Web­site und auf ihrem Twit­ter-Account @BezRegArnsberg lau­fend Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung“, so Anna Car­la Sprin­gob, Social-Media-Mana­ge­rin der Bezirks­re­gie­rung Arnsberg.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de