- Anzeige -

Kamin­brän­de und eine bren­nen­de Müll­ton­ne hal­ten Feu­er­wehr Arns­berg auf Trab

Arns­berg. Zu ins­ge­samt drei Ein­sät­zen inner­halb weni­ger Stun­den wur­de an die­sem Wochen­en­de bereits die Feu­er­wehr Arns­berg alar­miert. Am Frei­tag­abend gegen kurz nach halb acht wur­de die Feu­er­wehr zunächst zu einem Ruß­brand im Schorn­stein in die Glö­sin­ger Stra­ße geru­fen. Beim Ein­tref­fen der Ein­satz­kräf­te konn­ten die­se bereits Flam­men aus dem Schorn­stein lodern sehen. Dar­über infor­miert die Pres­se­stel­le der Feu­er­wehr Arnsberg.

Flam­men aus dem Schornstein

Sofort gin­gen zwei Trupps unter Atem­schutz in das Gebäu­de vor und kon­trol­lier­ten die Eta­gen mit der Wär­me­bild­ka­me­ra, wäh­rend ein Trupp von der Dreh­lei­ter aus, den Schorn­stein kon­trol­lier­te. Der eben­falls infor­mier­te Schorn­stein­fe­ger kon­trol­lier­te und rei­nig­te den Kamin.

Beim Kamin­brand in Oeven­trop schlu­gen die Flam­men aus dem Schorn­stein. Fotos: FW Arnsberg

Gegen 2 Uhr nachts wur­de der nächs­te bren­nen­de Kamin in der Stra­ße „Auf dem Bruch“ im Stadt­teil Neheim gemel­det. Die Feu­er­wehr stell­te den Brand­schutz sicher, der Kamin wur­de gekehrt. Zur Sicher­heit ver­blieb eine Staf­fel der Feu­er­wehr als Brand­wa­che, bis um halb 6 der Ein­satz schließ­lich been­det wer­den konnte.

Brand­wa­che in Neheim bis um 6 Uhr früh

Am Sams­tag­mor­gen ertön­ten um kurz nach 8 erneut die Sire­nen, die­ses Mal im Orts­teil Hüs­ten. Die Feu­er­wehr Arns­berg rück­te mit 25 Kräf­ten zu einem gemel­de­ten Gara­gen­brand im „Franz-Abel-Weg“ aus. Der Ein­satz stell­te sich vor Ort als Brand einer Müll­ton­ne her­aus. Das Feu­er konn­te schnell gelöscht wer­den, Bei die­sem Ein­satz wur­de eine Per­son vor­sorg­lich durch den Ret­tungs­dienst versorgt.

(Quel­le: Pres­se­stel­le Feu­er­wehr Arnsberg)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de

Adventskalender-Gewinnspiel

Machen Sie mit beim Adventskalender-Gewinnspiel des Blickpunkts. Hinter 24 Türchen verstecken sich Preise im Gesamtwert von über 3.500 Euro, die täglich unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost werden. Und am 24. Dezember wartet der Hauptpreis auf Sie: ein brandneues Apple iPhone 12 vom Systemhaus Hartmann in Sundern.

So einfach nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil:

1. Sie registrieren sich für unseren kostenlosen Blickpunkt-Newsletter und erhalten ab dem kommenden Jahr ausgesuchte Inhalte aus unserer Region per E-Mail.

2. Sie abonnieren unsere Facebook-Seite und teilen den täglich aktuellen Beitrag unseres Adventskalender-Gewinnspiels (optional).