von

Jun­ger Mann schlägt auf Zug­be­glei­te­rin ein

Mesche­de. Am Mon­tag gegen 13:20 Uhr kon­trol­lier­te eine 53-jäh­ri­ge Zug­be­glei­te­rin die Fahr­kar­ten im Zug nach Dort­mund. In Mesche­de stieg eine Grup­pe von etwa sechs jun­gen Zuwan­de­rern ein. Bei der anschlie­ßen­den Kon­trol­le stell­te die Zug­be­glei­te­rin fest, dass ein Ticket mani­pu­liert wur­de und somit ungül­tig war.

Mann reagiert aggres­siv und schlägt auf 53-Jäh­ri­ge ein

Der Mann reagier­te dar­auf­hin äußerst aggres­siv. Er nahm die Frau in den Schwitz­kas­ten und schlug auf sie ein. Erst als ein 28-jäh­ri­ger Fahr­gast den Mann von der Frau los­riss, hör­te der Schlä­ger auf. Am Frei­enoh­ler Bahn­hof flüch­te­te die Grup­pe anschlie­ßend aus dem Zug.

Poli­zei Mesche­de sucht nach Zeu­gen

Die Zug­be­glei­te­rin wur­de durch den Angriff leicht ver­letzt. Der Täter kann wie folgt beschrie­ben wer­den: etwa 20 Jah­re alt; cir­ca 1,70 Meter groß; süd­län­di­sches Aus­se­hen; kur­ze schwar­ze Haa­re; beklei­det mit einer kha­ki­far­be­nen Tarn­fleck­ja­cke mit pas­sen­dem Stirn­band (Banda­na). Mög­li­che Zeu­gen set­zen sich bit­te mit der Poli­zei in Mesche­de unter 0291 – 90 200 in Ver­bin­dung.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?