Jun­ge Uni­on Sun­dern will Neu­re­ge­lung der Schü­ler­fahrt­kos­ten­ver­ord­nung

Sun­dern. Die Jun­ge Uni­on Sun­dern setzt sich für ein Anglei­chen der Sekun­dar­be­rei­che 1 und 2 in der „Schü­ler­fahrt­kos­ten­ver­ord­nung NRW“ ein. Dar­über infor­miert die JU Sun­dern in einer Infor­ma­ti­on an die Pres­se.

Schü­ler­fahrt­kos­ten­ver­ord­nung NRW

„Es ist nicht ver­ständ­lich, war­um bis­her bei­spiels­wei­se ein Schü­ler des Gym­na­si­ums im Sekun­dar­be­reich 1 ab einen Schul­weg von 3,5 km Kos­ten erstat­tet bekommt, aber zum Über­gang in den Sekun­dar­be­reich 2 eine Erstat­tung erst ab 5 km erfolgt, obwohl sich die Rah­men­be­din­gun­gen nicht ver­än­dert haben“, so Fabi­an Blo­me. „Die­se jet­zi­ge Rege­lung stößt bei Eltern auf mas­si­ves Unver­ständ­nis und ist sach­lich nicht zu erklä­ren“, meint eben­so der JU Vor­sit­zen­de Adam Wal­c­zak. Auch in Sun­dern hat die­ses schon des Öfte­ren für poli­ti­sche Dis­kus­sio­nen gesorgt, da auch hier Ort­schaf­ten, wie bei­spiels­wei­se Reck­ling­hau­sen, direkt zwi­schen den bei­den Gren­zen lie­gen.

Antrag an den Land­tag ist Ziel

In ihrem Bestre­ben konn­te die JU Sun­dern nun einen wei­te­ren Erfolg erzie­len. Nach­dem im Mai schon der JU Kreis­ver­band Hoch­sauer­land dem Antrag zuge­stimmt hat­te, hat nun auch der Lan­des­ver­band der Jun­gen Uni­on NRW auf ihrer Jah­res­ta­gung den Antrag ange­nom­men. Somit legt der Lan­des­ver­band der Jugend­or­ga­ni­sa­ti­on der CDU die­sen Antrag nun auf dem Lan­des­par­tei­tag der CDU vor, der nach aktu­el­ler Pla­nung am 12. Dezem­ber unter den gel­ten­den Hygie­ne­vor­schrif­ten statt­fin­den wird. „Wenn wir die­se Hür­den auch noch neh­men, sind die CDU-Abge­ord­ne­ten im Land­tag und die Lan­des­mi­nis­ter der CDU ange­hal­ten, die­se For­de­rung umzu­set­zen“, so die JU Sun­dern erwar­tungs­voll.

(Quel­le: JU Sun­dern)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal: