- Anzeige -

Jun­ge Stu­den­ten auf Stu­di­Tour durch Sun­dern

Unternehmenspräsentation bei der Firma Brumberg Leuchten. -enger Austausch zwischen den Mitarbeitern und einer Gruppe Studierender. (Foto: Team Wandres, Theresa Scheffer)
Unter­neh­mens­prä­sen­ta­ti­on bei der Fir­ma Brum­berg Leuch­ten. ‑enger Aus­tausch zwi­schen den Mit­ar­bei­tern und einer Grup­pe Stu­die­ren­der. (Foto: Team Wand­res, The­re­sa Schef­fer)

Sun­dern. In Zusam­men­ar­beit mit der Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft des HSK und der Fach­hoch­schu­le Süd­west­fa­len in Mesche­de ver­an­stal­te­te die Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt Sun­dern jetzt erst­mals eine Stu­di­Tour für Erst­se­mes­ter­stu­die­ren­de. An die­sem Tag hat­ten knapp 70 Stu­die­ren­de, dar­un­ter auch eini­ge ukrai­ni­sche Gast­stu­den­ten, die Gele­gen­heit, Ein­bli­cke in  die Abläu­fe hei­mi­scher Unter­neh­men in Sun­dern zu gewin­nen.

Gelun­ge­ne Netz­werk­ver­an­stal­tung

Präsentation in der Fachhochschule. (Foto: Sandra Schmitt, WFG)
Prä­sen­ta­ti­on in der Fach­hoch­schu­le. (Foto: San­dra Schmitt, WFG)

Nach einer Begrü­ßung in der Fach­hoch­schu­le durch Pro­fes­so­rin Susan­ne Leder stell­te San­dra Schmitt von der WFG das Pro­gramm Heim­vor­teil vor. Wirt­schafts­för­de­rin Julia Wagener prä­sen­tier­te die Stadt Sun­dern mit ihren viel­fäl­ti­gen Arbeits- und Frei­zeit­mög­lich­kei­ten und Lisa Krull von der Süd­west­fa­len-Agen­tur berich­te­te über die Ver­bund­re­gi­on. Mit Bus­sen wur­den die Stu­die­ren­den anschlie­ßend zu den teil­neh­men­den Unter­neh­men gefah­ren. Pas­send zu den drei Stu­di­en­fel­dern Tou­ris­mus, Inter­na­tio­nal Manage­ment und Marketing/Personal öff­ne­ten die Fir­men SKS meta­plast Schef­fer-Klu­te GmbH,  Brum­berg Leuch­ten GmbH & Co. KG, Severin_touristik GmbH, das Hotel See­gar­ten und die Sor­pe­see GmbH ihre Türen und stell­ten ihre Arbeit sowie Kar­rie­re­mög­lich­kei­ten in den genann­ten Schwer­punk­ten vor.

Schon ers­te Anfra­gen

Bei Unter­neh­mens­be­sich­ti­gun­gen und ‑prä­sen­ta­tio­nen hat­ten die Stu­die­ren­den die Gele­gen­heit, die Betrie­be als attrak­ti­ve Arbeit­ge­ber näher ken­nen­zu­ler­nen. Zum Abschluss des Tages besuch­ten die Stu­die­ren­den die Sauer­län­der Edel­bren­ne­rei in Kal­len­hardt, wo sie den Abend aus­klin­gen lie­ßen. „Dass die Stu­di­Tour eine erfolg­rei­che Netz­werk­ver­an­stal­tung war, zei­gen ers­te Anfra­gen der Stu­die­ren­den für mög­li­che Prak­ti­ka und Pro­jekt­ar­bei­ten in den Unter­neh­men“, so Julia Wag­ner.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de