von

Jugend­par­la­ment Sun­dern: Schült­ke folgt auf Latu­sek

Sun­dern. Weh­mü­tig eröff­ne­te der schei­den­de Vor­sit­zen­de Niklas Latu­sek die Sit­zung des Sun­derner Jugend­par­la­ments, da er auf­grund sei­nes Wohn­ort­wech­sels sei­nen Pos­ten als Vor­sit­zen­der
nie­der­leg­te. Vor den Neu­wah­len ließ Latu­sek sei­ne Amts­zeit zunächst Revue pas­sie­ren. Sabri­na Schült­ke, die bis­her als Schrift­füh­re­rin im Jugend­par­la­ment tätig war, wur­de zur neu­en Vor­sit­zen­den gewählt. „Ihr Enga­ge­ment und Wil­le für die Jugend in Sun­dern tätig zu sein, prä­de­sti­niert sie für die­ses Amt“, betont Nina Becker, Vor­stands­mit­glied des Jugend­par­la­ments. Das Amt des Schrift­füh­rers über­nimmt Maxi­mi­li­an Hoff. „Mit fri­schen Ide­en für die Zukunft” des Jugend­par­la­ments schloß Schült­ke die Sit­zung und freu­te sich auf eine gute Zusam­men­ar­beit.

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Jugend­par­la­ment)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Schon gelesen?