- Anzeige -

Josef Schrei­ber neu­er Vor­sit­zen­der im Agrar­aus­schuss der CDU

Josef Schrei­ber (Foto: WLV)

Hoch­sauer­land­kreis. Der Mede­ba­cher Land­wirt Josef Schrei­ber ist neu­er Vor­sit­zen­der des Agrar­aus­schus­ses der CDU im HSK. Er löst Georg von Weichs ab, der nach über zehn­jäh­ri­ger Amts­zeit nicht erneut kan­di­diert hat­te. Als stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de ste­hen ihm Micha­el Kott­hoff (Remb­linghau­sen) und Mat­thi­as Hey­mer (Sundern)zur Sei­te. Den Vor­stand kom­plet­tie­ren Paul Noe­ke (Freienohl),K.-Wilhelm Kott­hoff (Eslo­he), Gott­fried Erves jun. (Eslo­he) sowie Georg Kös­ter (Mars­berg).

CDU-Kreis­vor­sit­zen­der Mat­thi­as Kerk­hoff freut sich über die Bereit­schaft von Josef Schrei­ber den Vor­sitz zu über­neh­men und gehör­te auch zu den ers­ten Gra­tu­lan­ten: „Mit Josef Schrei­ber haben wir eine Per­sön­lich­keit für die­ses Amt gewin­nen kön­nen, die durch ihre unter­schied­li­chen Funk­tio­nen im land­wirt­schaft­li­chen Bereich ver­netzt ist, wie kaum jemand sonst. Ich freue mich, dass er sei­ne Kom­pe­tenz die­sem Gre­mi­um und damit der CDU im Hoch­sauer­land­kreis zur Ver­fü­gung stellt.“ Der Agrar­aus­schuss ist eine Son­der­or­ga­ni­sa­ti­on der CDU. Das Gre­mi­um beschäf­tigt sich vor allem mit Fra­gen einer zukunfts­fä­hi­gen Ent­wick­lung der Land- und Forst­wirt­schaft, der Jagd und Fische­rei sowie mit wei­te­ren The­men mit Bezug zu Umwelt, Natur und Land­schafts­pfle­ge.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de