von

Johan­nes-Grund­schü­ler stolz auf „ihren” Oster­brun­nen

Die stol­zen Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Johan­nes­schu­le, die die­ses Jahr wie­der die Oster­ei­er für den Oster­brun­nen in Fleiß­ar­beit bemalt haben. (Foto: Ver­kehrs­ver­ein)

Arns­berg. Der Oster­brun­nen in Arns­bergs Guter Stu­be ist wie­der ein ech­tes Pracht­ex­em­plar. Stadt­füh­rer Hen­ning Fet­te und ein flei­ßi­ger Hel­fer haben es sich nicht neh­men las­sen, dem Maxi­mi­li­an­brun­nen das bun­te Oster­kleid anzu­le­gen. Die­ser Brauch stammt aus dem Frän­ki­schen und ist dort ein Zei­chen der Dank­bar­keit für das Flie­ßen rei­nen Quell­was­sers. In die­sem Jahr haben die flei­ßi­gen Kin­der der Johan­nes-Grund­schu­le über 300 Eier schon kunst­voll bemalt und die­se schmü­cken den his­to­ri­schen Maxi­mi­li­an­brun­nen, der in jedem Jahr begehr­tes Foto­ob­jekt für Ein­hei­mi­sche und Tou­ris­ten ist.

In Arns­berg sind die Oster­ha­sen los

Am Grün­don­ners­tag und Kar­sams­tag sind wie­der zwei Oster­ha­sen mor­gens im Auf­trag des Ver­kehrs­ver­eins unter­wegs, um die Bür­ger bei ihren Ein­käu­fen auf dem Wochen­markt und in allen Ein­kaufs­be­rei­chen der Stadt mit Scho­ko­la­den­ei­ern und Tul­pen zu über­ra­schen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?