von

JFV Ste­mel und Tanz­gar­de star­ten Spen­den­ak­ti­on für neue Kos­tü­me

Die Tanz­gar­de der KG Ste­mel braucht neue Kos­tü­me.

Ste­mel. Der Jugend­för­der­ver­ein St. Huber­tus Ste­mel und die Tanz­gar­de der KG Ste­mel star­ten einen Spen­den­auf­ruf für neue Kos­tü­me. Die bis­he­ri­gen Gar­de­kos­tü­me der Gro­ßen Tanz­gar­de sind in die Jah­re gekom­men und sind nach fast zwei Jahr­zehn­ten im Ein­satz ver­schlis­sen und müs­sen durch neue ersetzt wer­den, damit auch zukünf­tig bei der Prunk­sit­zung der KG Ste­mel und bei den Besu­chen der befreun­de­ten Gesell­schaf­ten getanzt wer­den kann.

Crowd­fun­ding mit der Volks­bank

Um die­ses Ziel zu errei­chen, haben Tanz­gar­de und der Jugend­för­der­ver­ein in Zusam­men­ar­beit mit der Volks­bank Sauer­land eG eine Akti­on namens „Crowd­fun­ding“ gestar­tet. Mit die­ser moder­nen Metho­de der Spen­den­samm­lung sol­len bis Ende Sep­tem­ber 2017 mög­lichst 6500 Euro zusam­men­kom­men, wel­che für die Finan­zie­rung der neu­en Kos­tü­me benö­tigt wer­den. Für jede ein­ge­hen­de Spen­de ab 5 Euro wer­den von der Volks­bank 5 Euro hin­zu­ge­steu­ert, um die gewünsch­te Sum­me zu errei­chen.

Jeder, der die Tanz­gar­de unter­stüt­zen möch­te, kann dies mit­tels Bank­über­wei­sung, Kre­dit­kar­te oder per Bar­ein­zah­lung direkt vor Ort bei der Volks­bank Sauer­land eG tun. Bei der Bank­über­wei­sung sind jedoch unbe­dingt Ver­wen­dungs­zweck, Name und Vor­na­me des Spen­ders anzu­ge­ben, andern­falls kön­nen die Spen­den nicht dem jewei­li­gen Crowd­fun­ding-Pro­jekt zuge­ord­net wer­den. Das Kon­to für das Pro­jekt der Tanz­gar­de lau­tet wie folgt:

  • Bank: Volks­bank Sauer­land eG, IBAN: DE 91 46660022 9937 802 990, BIC: GENODEM1NEH, Ver­wen­dungs­zweck: Tanz­gar­de Ste­mel

Bei erfolg­rei­chem Abschluß des Pro­jek­tes wer­den auf Wunsch ent­spre­chen­de Spen­den­quit­tun­gen aus­ge­stellt. Wird die not­wen­di­ge Finan­zie­rungs­sum­me nicht erreicht, gehen die Gel­der beim Crowd­fun­ding zurück an Spen­der. „Daher wären Tanz­gar­de und Jugend­för­der­ver­ein für eine größt­mög­li­che Unter­stüt­zung sehr dank­bar. Jeder Euro hilft”, so der JFV-Vor­sit­zen­de Patric Cre­mer. Als Ansprech­part­ner ste­hen Sabi­ne Wey von der KG Ste­mel und der aktu­el­le Vor­stand des JFV ger­ne zur Ver­fü­gung.

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?