- Anzeige -

Jägerverein lässt Kinderwünsche zu Weihnachten wahr werden

Arnsberg/Neheim. Mitt­ler­wei­le ist er schon ein fes­ter Bestand­teil des Nehei­mer Weih­nachts­mark­tes: Der Wunsch­baum des Jäger­ver­eins, an dem die Weih­nachts­wün­sche der Kin­der aus Mari­en­frie­den und dem Frau­en­haus hän­gen und dar­auf war­ten, erfüllt zu wer­den. Auf­ge­stellt wird der Baum am Sams­tag, 3. Dezem­ber, um 10 Uhr. Jeder, der einem der Kin­der eine Freu­de zu Weih­nach­ten berei­ten möch­te, kann sich einen Wunsch­zet­tel vom Baum neh­men und das zuge­hö­ri­ge Geschenk – im Wert von etwa 20 bis 30 Euro – kau­fen. Die Geschen­ke kön­nen bis zum 9. Dezem­ber bei der Mari­en­apo­the­ke am Nehei­mer Markt abge­ge­ben wer­den. Zu Weih­nach­ten über­ge­ben die Nehei­mer Jäger die­se Geschen­ke dann an die Kin­der in Mari­en­frie­den und im Frauenhaus.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de