- Anzeige -

Jäger verzichten auf Schnadestein und machen sich für Insekten stark

Laden zum Nehei­mer Schna­de­gang ein: Mat­thi­as Sau­er, Haupt­mann der 3. Kom­pa­nie des Jäger­ver­eins (rechts), und Gui­do Ref­fel­mann, stell­ver­tre­ten­der Haupt­mann. (Foto: Jägerverein)

Neheim. Die drit­te Kom­pa­nie des Nehei­mer Jäger­ver­eins lädt in die­sem Jahr als Orga­ni­sa­tor wie­der zum Nehei­mer Schna­de­gang ein. Die Teil­neh­mer wer­den am Sams­tag, 14. Sep­tem­ber den west­li­chen Teil der Stadt­gren­ze kon­trol­lie­ren und abwan­dern. Los geht es um 12 Uhr ab dem Nehei­mer Glo­cken­spiel an der St. Johan­nes-Kir­che. Der Jäger­ver­ein Neheim freut sich auf zahl­rei­che Schandegänger.

Abschluss am Fresekenhof

Nach einer aus­gie­bi­gen Grenz­be­ge­hung wird am Nach­mit­tag das Ziel, der Fre­se­ken­hof an der Burg­stra­ße, erreicht. Dort war­ten war­me Waf­feln, Kaf­fee, Sup­pe, Bock­würst­chen sowie natür­lich auch alko­ho­li­sche und anti­al­ko­ho­li­sche Geträn­ke zur Stär­kung auf die Wan­de­rer. Die klei­nen Wan­de­rer, die noch aus­rei­chend Ener­gie haben, kön­nen sich aus­gie­big auf einer Hüpf­burg aus­to­ben. Wie in jedem Jahr wer­den der jüngs­te und der ältes­te Teil­neh­mer geehrt.

Insektenhotel wird installiert

„Wir haben uns dazu ent­schie­den in die­sem Jahr kei­nen neu­en Schna­de­stein zu set­zen. Statt­des­sen will sich der Jäger­ver­ein für Insek­ten stark­ma­chen und wird nach dem Schna­de­gang ein Insek­ten­ho­tel am Fre­se­ken­hof instal­lie­ren“, berich­tet Mat­thi­as Sau­er, Haupt­mann der drit­ten Jäger-Kom­pa­nie. „Die­ses Hotel wer­den wir bei einem Arbeits­ein­satz unse­rer Kom­pa­nie zur Pfle­ge des Fre­se­ken­hofs auf­bau­en“, ergänzt Gui­do Ref­fel­mann, stell­ver­tre­ten­der Haupt­mann. Das Insek­ten­ho­tel ist eine freund­li­che Spen­de vom Grü­nen Waren­haus (Hum­pert – Grün erleben).

(Quel­le: Jägerverein)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de