- Anzeige -

Iro­nie der Adels­ges­ten – Aus­stel­lung im Blau­en Saal des Muse­ums

Lenn­art Grau, der Maler und Meis­ter­schü­ler von August-Macke-Preis­trä­ge­rin Lei­ko Ike­mu­ra, stellt im Blau­en Saal aus. Foto: HSK)

Arns­berg. „Hap­tisch ver­füh­rend“ sind die Bil­der von Lenn­art Grau und spie­len mit der Iro­nie der Ges­ten des Adels – ein Zir­kus und gleich­zei­tig auch eine zeit­ge­nös­si­sche Inter­pre­ta­ti­on his­to­ri­scher Macht­bil­der.

Meis­ter­schü­ler Lenn­art Grau

Selbst Lenn­art Grau, der Maler und Meis­ter­schü­ler von August-Macke-Preis­trä­ge­rin Lei­ko Ike­mu­ra, erlag die­ser Ver­füh­rung bei der Eröff­nung der Aus­stel­lung „ZIR­KUS ROY­AL“ im Blau­en Saal im Sauer­land-Muse­um HSK am Don­ners­tag abend, wie man im Bild deut­lich sehen kann. „Hal­tung bewah­ren beim Ver­las­sen der Form“ ist der Unter­ti­tel die­ser klei­nen, aber betrach­tens­wer­ten Werk­schau, wie Kath­rin Brandt vom Kul­tur­bü­ro der Stadt Arns­berg betont: „Bei Lenn­arts Bil­dern wabern sowohl Acryl als auch Öl über die Ober­flä­che, mar­mori­sie­ren und fin­den neue Kon­tu­ren.“

Zusam­men­ar­beit Kul­tur­bü­ro und Muse­um

Die Aus­stel­lung des Kul­tur­bü­ros in Zusam­men­ar­beit mit dem Sauer­land-Muse­um des Hoch­sauer­land­krei­ses ist über den Kunst­som­mer hin­aus noch bis Frei­tag, 31. August, im Blau­en Haus zu sehen. Gele­gen­heit ergibt sich mon­tags bis don­ners­tags von 10 bis 17 Uhr, sonn­tags von 12 bis 17 Uhr, Frei­tag, 24. August von 10 bis 13 Uhr sowie am letz­ten Tag der Aus­stel­lung, Frei­tag, 31. August von 10 bis 12 Uhr. Der Ein­tritt ist frei.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de