- Anzeige -

Inzi­denz springt auf 17,7 – Ursa­che sind Reise-Aktivitäten

Hoch­sauer­land­kreis. Mit Stand von Mitt­woch, 28. Juli, 9 Uhr, gibt es im Hoch­sauer­land­kreis kreis­weit 19 Neu­in­fi­zier­te und einen Gene­se­nen. Die 7‑Ta­ges-Inzi­denz beträgt 17,7 (Stand 28. Juli, 0 Uhr). Ein Groß­teil der Neu­in­fek­tio­nen sind auf ein Clus­ter im Rah­men von Rei­se-Akti­vi­tä­ten zurückzuführen.

Die Sta­tis­tik weist damit 51 Infi­zier­te, 9.668 Gene­se­ne sowie 201 Ster­be­fäl­le in Ver­bin­dung mit einer Coro­na-Infek­ti­on auf. Sta­tio­när wer­den zwei Per­so­nen behan­delt. Die Zahl aller bestä­tig­ten Fäl­le beträgt 9.920.

Alle 51 infi­zier­ten Per­so­nen ver­tei­len sich ins­ge­samt wie folgt auf die Städ­te und Gemein­den: Arns­berg (6), Best­wig (2), Bri­lon (9), Eslo­he (0), Hal­len­berg (0), Mars­berg (4), Mede­bach (0), Mesche­de (13), Ols­berg (3), Schmal­len­berg (3), Sun­dern (10) und Win­ter­berg (1).

 

 

(Quel­le: Hochsauerlandkreis)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

2 Antworten

  1. Wer in die­ser noch unge­wis­sen Coro­na­Zeit ver­reist, ist für mich rück­sichts­los gegen­über sich und ande­ren. Ob geimpft oder nicht, das hat sich alles ja noch gar nicht geklärt. Auch den­ke ich, daß durch Ver­mie­ter und Rei­sen­dem das mit den Geimpf­ten nicht mehr so erst genom­men wird. Lei­der ist es so, daß die Ver­an­stal­ter wegen ihrer Exis­tenz Ängs­te haben. Aber was ist das alles dage­gen, wenn doch Jemand durch Anste­ckungs­mög­lich­kei­ten dar­an erkrankt.
    Wir las­sen es noch nicht zu, daß wir besucht wer­den, weil das für uns viel zu gefähr­lich ist, zumal mein Lebens­ge­fähr­ter gesund­heit­lich zu den grö­ße­ren gefähr­de­ten Grup­pe gehört.

  2. Das was Sie schrei­ben ist rück­sichts­los, denn von geimpf­ten und gene­se­nen geht kei­ne gro­ße Gefahr aus und die Tou­ris­mus­bran­che hat sehr gute Hygie­nekon­zep­te erar­bei­tet, dann kann ich Ihren Unmut nicht nach­voll­zie­hen bei die­sen Grup­pen. Wenn nicht­ge­impf­te ver­rei­sen wol­len, dann müs­sen Sie sich halt tes­ten las­sen, aber hören Sie auf mit Inzi­den­zen zu rech­nen, die zah­len sind auch mani­pu­lier­bar. Tes­tet man mehr, so wer­den auch mehr erkrank­te her­aus­ge­fil­tert. Aus mei­ner Sicht muss man mit dem Virus leben und ver­schwin­den wird es nicht mehr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de