- Anzeige -

Inzidenz bleibt bei 40 – Inzidenzstufe 2 ermöglicht Innengastronomie

Hoch­sauer­land­kreis. Mit Stand von Diens­tag, 01. Juni, 9 Uhr, gibt es im Hoch­sauer­land­kreis drei Neu­in­fi­zier­te und 73 Gene­se­ne. Die 7‑Ta­ges-Inzi­denz beträgt 40,0 (Stand 01. Juni, 0 Uhr). Die Sta­tis­tik weist damit 145 Infi­zier­te, 9.255 Gene­se­ne sowie 200 Ster­be­fäl­le in Ver­bin­dung mit einer Coro­na-Infek­ti­on auf. Sta­tio­när wer­den elf Per­so­nen behan­delt, drei inten­siv­me­di­zi­nisch und davon wird eine Per­son beatmet.  Die Zahl aller bestä­tig­ten Fäl­le beträgt 9.600.  Aktu­ell sind eine Pfle­ge­ein­rich­tung, zwei Schu­len und zwei Kin­der­gär­ten betroffen.

Ab Mittwoch, 2. Juni – Inzidenzstufe 2

Die rele­van­te 7‑Ta­ges-Inzi­denz im Hoch­sauer­land­kreis liegt seit fünf auf­ein­an­der­fol­gen­den Werk­ta­gen unter dem Schwel­len­wert von 50. Dies hat auch das Land Nord­rhein-West­fa­len fest­ge­stellt und auf sei­ner Inter­net­sei­te ver­öf­fent­licht. Damit fällt der Hoch­sauer­land­kreis ab Mitt­woch, 2. Juni, unter die Inzi­denz­stu­fe 2 der Coro­na­schutz­ver­ord­nung des Lan­des NRW. Für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger bedeu­tet dies wei­te­re Locke­run­gen der Corona-Regeln.

Innengastronomie darf öffnen

So darf bei­spiels­wei­se die Innen­gas­tro­no­mie öff­nen, wenn nega­ti­ve Tests der Gäs­te vor­lie­gen und eine Platz­pflicht gege­ben ist. Für die Außen­gas­tro­no­mie benö­ti­gen Gäs­te kei­nen Nach­weis eines nega­ti­ven Schnell­tes­tes. Außer­dem sind ab Mitt­woch Tref­fen im öffent­li­chen Raum von Per­so­nen aus höchs­tens drei Haus­hal­ten ohne Per­so­nen­be­gren­zung mög­lich. Bis zu zehn Per­so­nen aus belie­big vie­len Haus­hal­ten kön­nen sich tref­fen, wenn ein nega­ti­ves Test­ergeb­nis vor­liegt. Gene­se­ne oder Per­so­nen mit voll­stän­di­gem Impf­schutz wer­den bei bei­den Mög­lich­kei­ten nicht mitgerechnet.

 

Wei­te­re Locke­run­gen der Inzi­denz-Stu­fe 2 sind auf der Inter­net­sei­te des Lan­des www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw veröffentlicht.

 

 

(Quel­le: Hochsauerlandkreis)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de