- Anzeige -

Internationales Sales Meeting bei SKS GERMANY

Der SKS-Fir­men­sitz in Sun­dern ist Treff­punkt für Ver­triebs­part­ner aus aller Welt. (Foto: SKS GERMANY)

Sun­dern. Nach zwei­jäh­ri­ger Pan­de­mie­pau­se reis­ten die­se Woche 20 SKS-Ver­triebs­part­ner aus 13 Natio­nen zum inter­na­tio­na­len Sales Mee­ting ins Sauer­land, um sich über die neu­es­ten Ent­wick­lun­gen bei SKS GER­MA­NY zu infor­mie­ren. Die längs­te Anrei­se hat­ten Dis­tri­bu­to­ren aus Süd­afri­ka. Abge­run­det wur­de das Jubi­lä­ums-Mee­ting durch ein unter­halt­sa­mes Pro­gramm, wie eine Füh­rung durch das Erz­berg­werk in Rams­beck mit Gru­ben-Light-Din­ner. Im SKS Out­door­zen­trum WOO­HOO am Sor­pe­see hat­ten die Teil­neh­mer viel Spaß beim Bogen­schie­ßen und Kanu­fah­ren. Anschlie­ßend wur­de das 100-jäh­ri­ge Bestehen von SKS GER­MA­NY bei einem gesel­li­gen Abend nach­träg­lich gebüh­rend gefei­ert. Das natio­na­le Sales Mee­ting mit Ver­tre­tern des deut­schen Fahr­rad­han­dels fand tags dar­auf statt.

„Der per­sön­li­che Aus­tausch mit unse­ren Part­nern ist durch nichts zu erset­zen“, resü­miert Mar­cel Spork, Ver­triebs­lei­ter bei SKS GER­MA­NY. „Das Mee­ting war für alle Teil­neh­mer eine gro­ße Moti­va­ti­on, um den gemein­sa­men Erfolg wei­ter voranzutreiben.“

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: SKS GERMANY)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de