von

Inter­na­tio­na­ler Muse­ums­tag: Bun­tes Pro­gramm bei frei­em Ein­tritt im Sauer­land-Muse­um

Gol­de­nes Pferd mit Schmuck­stei­nen auf Pokal – ein High­light der neu­en Dau­er­aus­stel­lung im Sauer­land-Muse­um. (Foto: HSK//Dr. Pau­lus Decker)

Arns­berg. . Das Sauer­land-Muse­um in Arns­berg betei­ligt sich am Sonntag,19. Mai, am Inter­na­tio­na­len Muse­ums­tag.  An die­sem Tag ist der Ein­tritt ins Muse­um frei. Die Besu­che­rin­nen und Besu­cher dür­fen sich über infor­ma­ti­ve Füh­run­gen und beson­de­re High­lights freu­en.

Schü­ler-Aus­stel­lung zur NS-Zeit

Im Blau­en Haus neben dem Muse­um wird um 11 Uhr eine Schü­ler­aus­stel­lung des Beruf­kol­legs Berg­klos­ter Best­wig eröff­net. Die gestal­tungs­tech­ni­schen Klas­sen haben sich seit Febru­ar inten­siv mit der NS-Zeit aus­ein­an­der­ge­setzt, die in der Dau­er­aus­stel­lung des Muse­ums the­ma­ti­siert wird. Ihre Ein­drü­cke ver­ar­bei­ten sie künst­le­risch-visu­ell. Die dar­aus ent­stan­de­nen Wer­ke zei­gen sie in einer Son­der­aus­stel­lung im Blau­en Haus. Die Aus­stel­lungs­er­öff­nung wird von den Schü­lern gestal­tet.

Stein­zeit zum Anfas­sen

Von 12 bis 18 Uhr bie­tet der erfah­re­ne Expe­ri­men­tal­ar­chäo­lo­ge Rudolf Wal­ter Stein­zeit zum Anfas­sen: Wie konn­ten die eis­zeit­li­chen Men­schen die gro­ßen Tie­re jagen, wie haben sie ihre Werk­zeu­ge her­ge­stellt und Feu­er gemacht? Kin­der und inter­es­sier­te Erwach­se­ne kön­nen jeder­zeit in das Pro­gramm ein­stei­gen.

Musik im Muse­ums­hof

Im Muse­ums­hof gibt es was auf die Ohren. Ab 14 Uhr lädt das Akus­tik-Duo „Ste­fan & Ste­fan” zum Zuhö­ren und Ver­wei­len ein. Die bei­den lie­ben es, mit Holz zu arbei­ten: Sie schla­gen Cajón-Buche, sägen Gitar­ren-Eiche, hobeln Uku­le­len-Zeder und funie­ren das Gan­ze mit ihren Stim­men. Alt – neu – deutsch – eng­lisch – bal­la­dig – rockig – eigen­wil­lig.

Füh­run­gen mit Vor­anmel­dung

Muse­ums­füh­run­gen durch die Dau­er­aus­stel­lung ste­hen um 12, 14 und 16 Uhr auf dem Pro­gramm. Da die Teil­neh­mer­zahl­für die Füh­run­gen jeweils auf 25 Per­so­nen begrenzt ist, wird um vor­he­ri­ge Anmel­dung gebe­ten. Anmel­dun­gen nimmt das Muse­um­s­team ab sofort ent­ge­gen unter Tel. 02931 94–4444 oder unter sauerlandmuseum@hochsauerlandkreis.de .

Bun­des­wei­ter Akti­ons­tag

Bereits zum 42. Mal fin­det der Inter­na­tio­na­le Muse­ums­tag in die­sem Jahr statt. Ziel des Akti­ons­ta­ges ist es, auf die the­ma­ti­sche Viel­falt der mehr als 6500 Muse­en in Deutsch­land sowie der Muse­en welt­weit auf­merk­sam zu machen. Mit ihrem brei­ten Spek­trum, dem viel­fäl­ti­gen Ange­bot und inno­va­ti­ven Ide­en leis­ten die Muse­en einen gro­ßen Bei­trag zu unse­rem kul­tu­rel­len und gesell­schaft­li­chen Leben.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?