- Anzeige -

Indi­sche Küche mit der VHS ken­nen ler­nen

Sun­dern. Die indi­sche Küche ist wür­zig, aber nicht unbe­dingt scharf. In die­sem VHS-Kurs geht es dar­um, wie durch die Ver­wen­dung von Gewür­zen wie Kreuz­küm­mel und Kori­an­der schmack­haf­te und bekömm­li­che Gerich­te ent­ste­hen.

An jedem Abend wird eine aus­ge­wo­ge­ne Mahl­zeit gekocht, die immer aus einem Reis­ge­richt, Fla­den­brot, Lin­sen­so­ße oder Fleisch­ge­richt (Chi­cken­cur­ry) sowie einem Gemü­se­ge­richt der Sai­son und einer Joghurt­spei­se besteht. Indi­scher Tee und ein Des­sert run­den jede Mahl­zeit ab. Der Kurs fin­det am Mitt­woch, 15. und 22. Janu­ar, jeweils zwi­schen 18 – 21.45 Uhr in der Küche der Haupt­schu­le Sun­dern statt.

In dem Kurs sind noch eini­ge Plät­ze frei. Infos und Anmel­dung in der VHS-Geschäfts­stel­le am Franz-Josef-Tig­ges-Platz (Tel. 02933/4070).

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de