von

In Wen­nig­loh arbei­ten alle zusam­men

Das Mar­tins­spiel der Wen­nig­lo­her Kin­der. (Foto: Micha­el Rei­chelt-Mül­ler)

Wen­nig­loh. Für den Mar­tins­zug in Wen­nig­loh arbei­ten alle zusam­men. Die St. Fran­zis­kus-Xave­ri­us-Schüt­zen aus Wen­nig­loh ver­an­stal­te­ten in Koope­ra­ti­on mit dem Wen­nig­lo­her Kin­der­gar­ten „Son­nen­land“ und des­sen För­der­ver­ein wie­der den tra­di­tio­nel­len Mar­tins­zug im Berg­dorf.

130 Kin­der und Eltern zie­hen zur Kir­che

Nach dem Tref­fen um 18 Uhr am Kin­der­gar­ten zogen ins­ge­samt knapp 130 Kin­der und Eltern mit bun­ten Later­nen in der abend­li­chen Däm­me­rung zur Kir­che in der Dorf­mit­te, in der die Schul­kin­der des Kin­der­gar­tens, wie schon in den ver­gan­ge­nen Jah­ren, ihr belieb­tes Mar­tins­spiel in einer gelun­ge­nen Auf­füh­rung prä­sen­tier­ten.

Schüt­zen ver­tei­len Mar­tins­bre­zeln

Im Anschluss dar­an ver­teil­ten die Schüt­zen­brü­der wie­der nach guter Tra­di­ti­on vor der benach­bar­ten Schüt­zen­hal­le Mar­tins­bre­zeln an die Kin­der, und der För­der­ver­ein des Kin­der­gar­tens ver­kauf­te im Foy­er der Schüt­zen­hal­le war­me Geträn­ke zu Guns­ten der Kin­der­ta­ges­stät­te.

Dank an Kin­der­gar­ten und För­der­ver­ein

Die Wen­nig­lo­her Schüt­zen freu­en sich sehr über die gro­ße Reso­nanz, die der Mar­tins­zug auch in die­sem Jahr wie­der gefun­den hat, und dan­ken dem Kin­der­gar­ten und sei­nem För­der­ver­ein sehr herz­lich für ihre neu­er­li­che Unter­stüt­zung, wodurch die­se schö­ne Tra­di­ti­on in dem Berg­dorf leben­dig erhal­ten wer­den kann.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Anzei­ge

Schon gelesen?