- Anzeige -

In diesem Sommer 59 offene Gärten im Ruhrbogen

Vertreter der neun beteilgten Kommunen, darunter auch Arnsberg und Sundern, stellten im Schloss Wocklum in Balve die Broschüre für die Offenen Gärten im Ruhrbogen 2016" vor.
Ver­tre­ter der neun betei­lig­ten Kom­mu­nen, dar­un­ter auch Arns­berg und Sun­dern, stell­ten im Schloss Wock­lum in Bal­ve die Bro­schü­re für die „Offe­nen Gär­ten im Ruhr­bo­gen 2016“ vor.

Arnsberg/Sundern/Balve. Neun Kom­mu­nen orga­ni­sie­ren in die­sem Som­mer zum ach­ten Mal die Akti­on „Offe­ne Gär­ten im Ruhr­bo­gen“. 59 Gär­ten ent­hält die Gar­ten­bro­schü­re, die jetzt in Schloss Wock­lum in Bal­ve vor­ge­stellt wurde.

Erstmals auch Sundern dabei

Die Offe­nen Gär­ten im Ruhr­bo­gen haben sich in Arns­berg, Bal­ve, Frön­den­berg, Hemer, Iser­lohn, Men­den, Neu­en­ra­de und Wicke­de nicht nur eta­bliert - sie sind aus den jähr­li­chen Ver­an­stal­tungs­ka­len­dern nicht mehr weg­zu­den­ken. Somit freut sich der Arbeits­kreis „Offe­ne Gär­ten“, dass ab die­sem Jahr auch die Stadt Sun­dern an der Ver­an­stal­tung teilnimmt.

An vier Sonn­ta­gen wer­den pri­va­te Gär­ten ihre Pfor­ten jeweils zwi­schen 11 und 18 Uhr für jeder­mann öffnen:

  • Sonn­tag, 22. Mai 2016
  • Sonn­tag, 12. Juni 2016
  • Sonn­tag, 10. Juli 2016
  • Sonn­tag, 11. Sep­tem­ber 2016

Und auch in die­sem Jahr betei­li­gen sich wie­der etli­che Gär­ten an den LichterGÄRTEN:

  • Sams­tag, 10. Sep­tem­ber 2016 von 18 bis 22 Uhr

Alle Gär­ten wer­den in einer 60-seitigen Gar­ten­bro­schü­re aus­führ­lich beschrie­ben. Die­se ist ab sofort erhält­lich und auch als Down­load im Inter­net abruf­bar. Hier finden sich auch zusätz­li­che Infor­ma­tio­nen sowie Aktua­li­sie­run­gen zu ein­zel­nen Gär­ten. Besu­cher soll­ten beach­ten, dass nicht alle Gär­ten an allen Akti­ons­ta­gen geöff­net sind und die Öff­nungs­zei­ten vari­ie­ren. Hier bie­tet eine über­sicht­li­che Tabel­le in der Gar­ten­bro­schü­re (Sei­ten 6 und 7) Hil­fe­stel­lung. Ermög­licht wur­de das Pro­jekt durch das groß­zü­gi­ge Spon­so­ring der Spar­kas­sen Arnsberg-Sundern, Iser­lohn und Mär­ki­sches Sauer­land Hemer-Menden sowie den zahl­rei­chen Wer­be­an­zei­gen von Unter­neh­men aus der Region.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de