- Anzeige -

Immer zum 3. Advent: Neheimer X‑MAS Days mit verkaufsoffenem Sonntag

Bei den tra­di­tio­nel­len X‑MAS Days am 3. Advent, erwar­ten die Besu­cher, zusätz­lich zum ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag, vie­le wei­te­re High­lights. Unter ande­rem ste­hen Cha­se und Mar­shall für Fotos zur Ver­fü­gung. (Foto: Akti­ves Neheim)

Arnsberg/Neheim. Neheim hat bereits sein schöns­tes Kleid ange­legt und erstrahlt im Weih­nachts­glanz. Die seit Jah­ren von Akti­ves Neheim initi­ier­te klas­si­sche Weih­nachts­be­leuch­tung mit ihren mehr als 12.000 Golf­ball gro­ßen, gold­far­be­nen Leucht­mit­teln, ergänzt um mehr als 50.000 gleich­far­bi­ge Mini LED-Lich­ter. Alle zusam­men sind in etwa 150 gewach­se­nen Bäu­men in der Innen­stadt mon­tiert und sor­gen – ver­sorgt mit Öko­strom von den hei­mi­schen Stadt­wer­ken – bis in den Janu­ar hin­ein für eine stim­mungs­vol­le, weih­nacht­li­che Atmo­sphä­re, wel­che zum Bum­meln auch außer­halb der Öff­nungs­zei­ten des Ein­zel­han­dels einlädt.

Corona-konforme X‑MAS Days

Die tra­di­tio­nell am 3. Advent statt­fin­den­den X‑MAS Days mit dem ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag wer­den coro­nabe­dingt etwas anders gestal­tet als gewohnt. Die bun­ten Weih­nachts­hüt­ten zwi­schen Bex­ley­brun­nen und Gran­sau­platz wer­den Coro­na-kon­form um vie­le weih­nacht­li­che Aktio­nen – auf Abstand – ergänzt.

Musikalische Darbietungen und viele weitere Highlights

Zahl­rei­che Stra­ßen­mu­si­ker wer­den erwar­tet, dar­un­ter eine hol­län­di­sche Dixie-Band im Weih­nachts­mann-Out­fit, und auch die von frü­he­ren Auf­trit­ten bekann­ten STEEL­DRUM­MER wer­den zei­gen, dass sich aus den „Pans“ auch besinn­li­che Klän­ge her­vor zau­bern lassen.

In der GRAEF’s‑Waffelhütte der Ver­ei­ne ist die KG Blau Weiß-Neheim zu Gast, wäh­rend es gleich neben­an hand­ge­fer­tig­te Hand­pup­pen gibt und man auch mit­ge­brach­te Geschen­ke fest­lich ver­pa­cken las­sen kann. In einer Hüt­te vor der Spar­kas­se hat der Weih­nachts­mann – eben­falls Coro­na-kon­form – einen sei­ner Brief­käs­ten auf­ge­stellt, in wel­chem die jun­gen Besu­cher ihre Wunsch­zet­tel ein­wer­fen können.

An der beein­dru­cken­den, mit 16.000 LED‘s bestück­ten Tan­ne auf dem Markt­platz pras­selt ein Lager­feu­er und lädt zum inne hal­ten ein. Von hier aus bie­tet sich ein beein­dru­cken­der Blick auf das tem­po­rär in den fran­zö­si­schen Natio­nal­far­ben ange­strahl­te Franz Stock Denk­mal am Sauer­län­der Dom.

Fotos mit Paw Patrol

Am Sonn­tag wer­den zwi­schen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr die schon beim Fre­se­ken­markt beju­bel­ten Mit­glie­der der Paw Patrol einen Besuch in Neheim machen und für Fotos zur Ver­fü­gung ste­hen, von 13:00 Uhr – 18:00 Uhr wer­den die Ein­zel­händ­ler in der Innen­stadt öffnen.

Informationen zu geplanten 2‑G-Bändchen

Die Ein­zel­hei­ten zum Hand­ling der erwar­te­ten 2‑G-Bänd­chen ste­hen zum Redak­ti­ons­schluss lei­der noch nicht fest. Akti­ves Neheim geht jedoch sicher davon aus, die­se Bänd­chen zu den X‑MAS Days von zahl­rei­chen Geschäf­ten aus­ge­ge­ben wer­den dür­fen. Alle aktu­el­len Infos hier­zu unter www.arnsberg-neheim.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Akti­ves Neheim)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de